Miguel Abrantes-Ostrowski

©Britt Schilling
Miguel Abrantes-Ostrowski wurde 1972 in Düsseldorf geboren. Er studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" in Leipzig. Nach ersten Festengagements in Leipzig, Frankfurt/M, Mainz und Freiburg arbeitete er von 2006 bis 2011 als freier Schauspieler in Berlin, Zürich, Dresden und Düsseldorf. Von 2011 bis 2014 war er Ensemblemitglied am Residenztheater in München. Seitdem arbeitet er wieder freiberuflich unter anderem am Schauspiel Köln, Theater Basel, Münchner Volkstheater und am Schauspielhaus Zürich
Er spielte u. a. bei Herbert Fritsch, Martin Kusej, Volker Lösch, Stefan Bachmann, Amelie Niermeyer, Robert Borgmann, Armin Petras und Sebastian Baumgarten.
Außerdem wirkte er in diversen TV und Kino Produktionen mit u.a. im Dominik Graf Film Am Abend aller Tage
Seit 2015 ist er Dozent an der Theaterakademie August Everding und an der Otto Falkenberg Schule.
Sein Regiedebüt gab er 2016 mit Klotz am Bein von Georges Feydeau im Akademietheater in München.

Agentur

Regie
Miguel Abrantes-Ostrowski
Klotz am Bein
von Georges Feydeau
Premiere am: 31.05.2016
Theaterakademie August Everding

Journal

Miguel Abrantes-Ostrowski

Miguel Abrantes Ostrowski inszeniert Feydeau in Ingolstadt

06.12.2017
Nach seiner fulminanten Inszenierung von Georges Feydeaus KLOTZ AM BEIN am Münchner Akademietheater wird Miguel Abrantes-Ostrowski sich am Theater Ingolstadt einer weiteren Komödie des Meisters des modernen Boulervardtheaters annehmen. Am 2.12.2018 kommt LAUF DOCH NICHT SPLITTERNACKT HERUM in seiner Regie in Ingolstadt zur Premiere.   mehr