| 


Vergrabenes Kind
(Buried Child)
Stück in 3 Akten
Deutsch von Jörn van Dyck
2 D, 5 H, 1 Dek
Vergrabenes Kind - ein Stück über Abhängigkeiten in Familien, zwischen Vätern und Söhnen, und die Illusion von einer glücklichen Vergangenheit. Über Tod und Wiedergeburt, dunkle Familiengheimnisse, Inzest, Mord und die Zerstörung des American Dream.
Das Stück gewann 1979 den Pulitzer Preis.
Uraufführung:
27.06.1978 | Magic Theatre, San Francisco
Regie: Robert Woodruff
Deutschsprachige Erstaufführung:
27.09.1980 | Schauspielhaus, Zürich
Regie: Gerd Heinz
Erstsendung: SFB: 30.10.1990
.