Daniel Meyer

Stoffrechte zur freien Dramatisierung: Daniel Meyers und Lars Amends DIESES BESCHEUERTE HERZ

Stoffrechte zur freien Dramatisierung:  Daniel Meyers und Lars Amends DIESES BESCHEUERTE HERZ

Die ergreifende Lebensgeschichte DIESES BESCHEUERTE HERZ von Daniel Meyer und Lars Amend wird nun als Stoffrecht zur freien Dramatisierung von S. FISCHER Theater & Medien vertreten. Unter STOFFRECHTE (Genre: Alle Titel) erhalten Sie weitere Informationen.

Die Verfilmung mit Elyas M'Barek in der Hauptrolle kam im Dezember 2017 deutschlandweit in die Kinos. Den Trailer finden Sie hier.

Daniel ist erst 15. Er weiß, dass er bald sterben wird – 
und er hat noch so viele Wünsche: 

Mal ohne Aufpasser zu sein 
In einem tollen 5-Sterne-Hotel übernachten und beim Zimmerservice so viel Schnitzel mit Pommes und Cola bestellen, wie man möchte 
Ein fremdes Mädchen küssen 
Einen Liebesbrief schreiben und abschicken 
Mit einem coolen Sportwagen durch die Gegend fahren 
Mama endlich wieder von Herzen glücklich sehen 

Und über alles ein Buch schreiben. 

Dann trifft Daniel auf einen, mit dem er sich seine Herzenswünsche erfüllt, und gemeinsam erleben sie, was wirklich zählt im Leben.

 

»Eine wunderbare Männergeschichte. […] Das Buch von Daniel Meyer mit Lars Amend geht unter die Haut.«
Brigitte, 04.12.2013

 

»eine berührende Geschichte«
ZDF (Volle Kanne), 26.08.2013

 

»handelt das Buch weniger vom Sterben als vom Leben. Es handelt von Freude und von Hoffnung auf den nächsten Tag, von Träumen und tiefer Freundschaft.«
Charlotte Frank, Süddeutsche Zeitung, 24./25.8.2013

 

»Das geht tatsächlich zu Herzen […] Er hat mit Amend ein Buch geschrieben über ›Dieses bescheuerte Herz‹ und darüber, wie er sich durchs Leben kämpft.«
Darmstädter Echo, 23.08.2013


schlie├čen