| 


Tracy Letts



Tracy Letts, geboren am 4. Juli 1965 in Tulsa, wuchs in der kleinen konservativen Universitätsstadt Durant in Oklahoma auf, wo seine Eltern Professoren waren und ein liberal-künstlerisches Haus führten. Nach einer Dekade des Drogen- und Alkoholmissbrauchs gelang es Letts ohne jegliche Ausbildung, sich eine Karriere als Schauspieler und Dramatiker aufzubauen. Während der sensationell erfolgreichen New Yorker Produktion von Bug im Frühjahr 2004 stand er als George in Wer hat Angst vor Virginia Woolf? auf einer anderen Bühne der Stadt. Bug gewann 2004 den Lucille Lortel Award for Best New Play und zwei Obie Awards. Für sein im Juni 2007 am Steppenwolf Theatre in Chicago uraufgeführtes Stück August: Osage County, das 2008 auch mit großem Erfolg in New York lief, erhielt er im selben Jahr den Pulitzer-Preis.

Auszeichnungen:

2008 Pulitzer Preis für Drama - August: Osage County (dt. Eine Familie)

2008 Tony Award for Best Play - August: Osage County (dt. Eine Familie)

2008 Drama Desk Award for Outstanding Play - August: Osage County (dt. Eine Familie

Theaterstücke:
Deutsch von Anna Opel
7 D, 6 H
Deutsch von Anna Opel
2 D, 3 H, 1 Dek
Publikationen:
Theater Theater 15
FISCHER Taschenbuch
ISBN 978-3-596-16869-9
Theater Theater 19
FISCHER Taschenbuch
ISBN 978-3-596-18524-5
Theater Theater 28
FISCHER Taschenbuch
ISBN 978-3-596-29932-4
.