| 


Frank L. Baum
Frank Lyman Baum wurde 1856 im US-Staat New York geboren. 1882 heiratete er Maud Gage, die Tochter einer führenden Frauenrechtlerin, und zog mit ihr nach South Dakota.
Baum versuchte sich in zahlreichen Geschäftsfeldern. Sein erstes Buch handelte von der Hühnerzucht. Baum war ebenso Herausgeber einer eigenen Wochenzeitschrift, die jedoch wie die meisten seiner Unternehmen nicht besonders erfolgreich war.
1891 zog die Familie nach Chicago und Baum entschloss sich, Geschichten für andere Kinder zu schreiben. Dies führte ihn zur Schaffung des Lands der Wunder und Freuden Oz, 1900 erschien sein Buch The Wonderful Wizard Of Oz, das über Nacht ein Riesenerfolg wurde. Binnen zwei Jahren wurde es als Bühnen-Musical adaptiert, für das Baum selbst die Bearbeitung schrieb. Baum schrieb noch insgesamt 13 weitere Romane um das wunderbare Land, wobei er mehrfach erklärte, die Serie jetzt abgeschlossen zu haben und keine weiteren Oz-Romane mehr zu schreiben. Aufgrund der hohen Nachfrage nach weiteren Oz-Romanen und den Briefen vieler Kinder setzte er die Serie jedoch immer wieder fort.
Lyman Frank Baum starb 1919 in Hollywood.

Theaterstücke:
Uraufführung:
21.11.1993 | Thalia Theater, Hamburg
Regie: Wolfram Starczewski
Uraufführung:
der Fassung 15.11.2009 | Burgtheater Wien
Regie: Annette Raffalt
.