| 


Harald Kislinger



Harald Kislinger, geboren 1958 in Linz, lebt als freier Autor in seiner Heimatstadt. Seine Stücke sind im In- und Ausland aufgeführt worden. Für seine Arbeiten hat er außerdem zahlreiche Preise erhalten, so das österreichische Staatsstipendium für Die Axt im Bischofsrücken (uraufgeführt im Juni 1996 am Deutschen Nationaltheater Weimar), und 1998 für Die Qualverwandtschaften. Für sein Stück Höllenschlund wurde er 1995 mit dem Else-Lasker-Schüler-Preis ausgezeichnet.

.