| 


Der letzte Gold
(Twilight of the Golds)
Stück in 2 Akten
Deutsch von Frank Heibert
"Wenn Ihre Eltern vor Ihrer Geburt alles über Sie gewußt hätten, wären Sie dann je auf die Welt gekommen?"
Rob Stein ist Arzt. Die Firma, für die er arbeitet, hat eine Chromosomenanalyse entwickelt, die bereits in der allerersten Zeit einer Schwangerschaft angewendet werden kann. Als seine Frau Suzanne schwanger wird, unterzieht sie sich diesem Test. Das Resultat zeigt, dass sie einen gesunden Jungen bekommen wird, der aber mit 90prozentiger Sicherheit schwul sein wird. Die Eltern und Rob drängen Suzanne zur Abtreibung. Suzannes schwuler Bruder David kann es nicht fassen, dass seine bis dahin so liberalen Verwandten so denken. Er kämpft um das Leben seines ungeborenen Neffen. Schließlich überzeugt er Suzanne, das Kind auszutragen. Aber unter dem Druck ihres Mannes und ihrer Eltern entschließt sie sich doch zur Abtreibung - viel zu spät: Sie wird nie wieder ein Kind bekommen können.
Am Ende stehen Verzweiflung und Ratlosigkeit. David lässt seinen Freund anrufen, dass er nie wieder mit seiner Familie etwas zu tun haben will. Der Verlust des Sohnes macht die Mutter krank. Die Folgen der Abtreibung werden die Ehe von Suzanne und Rob zerstören. Die Familie ist auseinandergebrochen.
Erstsendung: DRS Basel: 14.1.1995
Hörspiel nach dem gleichnamigen Theaterstück
Produktion: Schweizer Radio DRS, Studio Basel, 1994
mit: Andreas Sindermann, Anja Klein, Till Kretzschmar, Hille Darjes, Thomas Kasten
Regie: Claude Pierre Salmony
.