| 


am apparat
Auftragsarbeit für das Schauspielhaus Graz
1 H
In der Glasvitrine steht es, das berühmte rote Telefon, einst die Direktverbindung von Washington nach Moskau, der heiße Draht zwischen Carter und Breschnew. Aber bitte nur anschauen, dieses Relikt aus längst vergangnen Zeiten. Da ist der Museumswärter streng. Und Handys alle aus! Hier herrscht ein strenges Regelwerk. Denn wo keine Regeln sind, kann es Verstöße auch nicht geben. Wo kämen wir da hin? Doch dann beginnt das Telefon zu läuten: „ich geh da einfach jetzt mal ran.“
Uraufführung:
12.09.2015 | Schauspielhaus Graz
.