| 


Zu spät! Zu spät! Zu spät!
Ein Überforderungsprojekt
Idee und Stückentwicklung von Lothar Kittstein und Michael Lippold
3 D, 2 H
Fünf SpezialistInnen für Coachingbedürfnisse begegnen sich im Rahmen eines ultimativen Fortbildungsseminars. Weitab von jeder Zivilisation. Weitab von jedem Handyempfang. Weitab von jedem Seminarleiter, da ihrer gar nicht erst erscheint. Das droht die Experten der Selbstverwirk-
lichung ein wenig aus der Balance zu bringen. Sie beschließen trotzdem, die Nacht im Seminarzentrum zu verbringen. Der Versuchung, sich gegenseitig zu therapieren, können sie nur schwer aus dem Weg gehen. Dabei entgleitet ihnen irgendwann die Realität und lässt sie unter anderem mit sich und dem Irrsinn kämpfen.
Uraufführung:
08.11.2013 | Theater im Bauturm, Köln
Regie: Michael Lippold
.