Werner Schwab

Werner Schwab wurde 1958 in Graz geboren und studierte an der Akademie der Bildenden Künste in Wien; mit seinen ersten Stücken, den Fäkaliendramen, wurde er 1991 der gefragteste Bühnenautor im deutschsprachigen Raum. Nach wenigen, sehr produktiven Jahren starb er in den frühen Morgenstunden des Neujahrstages 1994

Theaterstücke

Werner Schwab
Antiklimax
2 D, 5 H
Auch in Antiklimax, einem der letzten Stücke Werner Schwabs, sind die Abgründe ... mehr
» merken
Werner Schwab
Der Himmel mein Lieb meine sterbende Beute
3 D, 5 H
Herrmann hat es geschafft: Er ist umworbener "Grazkünstler", seine ... mehr
» merken
Werner Schwab
Der reizende Reigen
5 D, 5 H
1896 schrieb Arthur Schnitzler zehn Szenen, in denen ein Herr auf eine Dame ... mehr
» merken
Werner Schwab
Die Präsidentinnen
3 D
Ernas Wohnküche. Gegenwart. Nachdem sich Erna, Grete und Mariedl im Fernsehen ... mehr
» merken
Werner Schwab
Endlich tot endlich keine Luft mehr
6 D, 6 H
„Ich hasse das Publikum. Das Publikum ist der Tod des Theaters.“ Der ... mehr
» merken
Werner Schwab
Eskalation ordinär
2 D, 4 H
„Noch mehr Senf. Noch mehr scharfen Senf auf mich hinauf.“ Der Arbeitslose ... mehr
» merken
Werner Schwab
Faust :: Mein Brustkorb : Mein Helm
2 D, 5 H
Den Anfang macht ein altbekanntes Bild: Auch Werner Schwabs Faust sinniert in ... mehr
» merken
Werner Schwab
Hochschwab: Das Lebendige ist das Leblose und die ...
3 D, 8 H
Von Künstlern, die ausziehen, die Wirklichkeit zu suchen: Ein „genialer“ ... mehr
» merken
Werner Schwab
Mein Hundemund
1 D, 2 H
Der Hundemaulsepp nennt sich selbst Drecksepp. Und er sitzt im Dreck: zwischen ... mehr
» merken
Werner Schwab
Mesalliance / aber wir ficken uns prächtig
5 D, 7 H
Die Hunde heißen Sokrates oder Marx, und Heidegger, Schopenhauer, Nietzsche und ... mehr
» merken
Werner Schwab
Offene Gruben Offene Fenster
1 D, 1 H
ER und SIE sprechen wie in einer Versuchsanordnung. Sie tasten verschiedene ... mehr
» merken
Werner Schwab
Pornogeographie
4 D, 5 H
Im Studio ist der Regisseur unzufrieden damit, woran seine Darsteller denken, ... mehr
» merken
Werner Schwab
Troiluswahn und Cressidatheater
» merken
Werner Schwab
ÜBERGEWICHT, unwichtig: UNFORM
5 D, 4 H
In einer schäbigen Wirtschaft hocken jeden Abend dieselben Gestalten: der nicht ... mehr
» merken
Werner Schwab
Volksvernichtung oder Meine Leber ist sinnlos
5 D, 2 H
In der kleinen Wohnküche der Frau Wurm arbeitet ihr verkrüppelter Sohn Herrmann, ... mehr
» merken

Hörspiele

Werner Schwab
Der reizende Reigen
1896 schrieb Arthur Schnitzler zehn Szenen, in denen ein Herr auf eine Dame ... mehr
» merken
Werner Schwab
Die Präsidentinnen
Ernas Wohnküche. Gegenwart. Nachdem sich Erna, Grete und Mariedl im Fernsehen ... mehr
» merken
Werner Schwab
Mein Hundemund
Der Hundemaulsepp nennt sich selbst Drecksepp. Und er sitzt im Dreck: zwischen ... mehr
» merken
Werner Schwab
Volksvernichtung oder Meine Leber ist sinnlos
In der kleinen Wohnküche der Frau Wurm arbeitet ihr verkrüppelter Sohn Herrmann, ... mehr
» merken

Journal

Werner Schwab

Werner Schwab - Zum 60. Geburtstag des österreichischen Dramatikers (*04.02.1958 | † 1994)

03.02.2018
"Wem gehört die Sprache? Die Sprache gehört dem Dreck!"   Am 04. Februar 2018 wäre der Dramatiker und Bildende Künstler Werner Schwab 60 Jahre alt geworden. Schwab gilt als einer der wichtigsten österreichischen Dramatiker des ausgehenden 20. Jahrhunderts. Seine Volksstücke, die Richard Stradner einst als "anarchische Sinnzersplitterungsspektakel" bezeichnete, prägen noch heute die Gegenwartsdramatik. So lässt sich der Schwab'sche Sprachduktus auch ... mehr

Werner Schwab

Österreichische Erstaufführung von Werner Schwabs FAUST :: MEIN BRUSTKORB : MEIN HELM

29.09.2017
Mit der österreichischen Erstaufführung von Werner Schwabs FAUST :: MEIN BRUSTKORB : MEIN HELM wird die neue Spielzeit im Schauspielhaus Graz eröffnet.  Am Anfang steht ein altbekanntes Bild: Ein Studierzimmer und darin Faust, der hadert und zweifelt. Doch Faust beklagt nicht – wie bei Goethe – das Versagen allen Wissens, sondern gänzlich allen Sinns. Die Welt ist ... mehr

Publikationen

Theater Theater 24
Aktuelle Stücke 24
Taschenbuch
Herbert Achternbusch ›Der Stiefel und sein Socken‹, Gesine Danckwart ›Wunderland‹, Helmut Krausser ›Eine Neuköllnische Tragödie‹, Wolfram Lotz ›Der große Marsch‹, Ewald Palmetshofer ›räuber.schuldengenital‹, Roland Schimmelpfennig ›An und Aus‹, Werner Schwab ›ÜBERGEWICHT, unwichtig: UNFORM‹, Sam ...
mehr
 
bei S.Fischer bestellen
Shakespeare
Variationen
E-Book
Shakespeare-Dramen in allen Variationen - neuübersetzt, nachgedichtet, bearbeitet, überschrieben, ganz gegen den Strich gelesen von den wichtigsten Stimmen des deutschsprachigen Gegenwartstheaters: Plinio Bachmann, Gabriella Bußacker, Nuran David Calis, Gesine Danckwart, Helmut Krausser, Albert ...
mehr
 
bei S.Fischer bestellen
Shakespeare
Variationen
Taschenbuch
Shakespeare-Dramen in allen Variationen - neuübersetzt, nachgedichtet, bearbeitet, überschrieben, ganz gegen den Strich gelesen von den wichtigsten Stimmen des deutschsprachigen Gegenwartstheaters: Plinio Bachmann, Gabriella Bußacker, Nuran David Calis, Gesine Danckwart, Helmut Krausser, Albert ...
mehr
 
bei S.Fischer bestellen
Theater Theater 17
Taschenbuch
Nuran David Calis »Frühlings Erwachen!« nach Frank Wedekind, Justine del Corte »Der Alptraum vom Glück«, Jan Fabre »Der König des Plagiats«, Helmut Krausser »Roy Bar«, Lorenz Langenegger »Rakows Dom«, Michael Lentz »Gotthelm oder Mythos Claus«, Andreas Marber »Die Beißfrequenz der Kettenhunde«, ...
mehr
 
bei S.Fischer bestellen