Ferdinand Schmalz

Foto: (c) privat
Ferdinand Schmalz (* 1985 in Graz), aufgewachsen in Admont in der Obersteiermark, studierte Theaterwissenschaft und Philosophie in Wien und absolvierte den Lehrgang Forum Text in Graz. Gleich mit seinem ersten Stück am beispiel der butter (uraufgeführt am Schauspiel Leipzig) erhielt er 2013 den Retzhofer Dramapreis, wurde 2014 für den Mülheimer Dramatikerpreis nominiert, zum Nachwuchsdramatiker des Jahres gewählt und mit dem Dramatiker Stipendium der Stadt Wien ausgezeichnet. Sein zweites Stück dosenfleisch eröffnete 2015 in einer Inszenierung des Burgtheaters die Autorentheatertage am Deutschen Theater Berlin und wurde 2016 ebenfalls zu den Mülheimer Theatertagen eingeladen. der herzerlfresser (uraufgeführt am Schauspiel Leipzig) wurde u.a. vom Deutschen Theater Berlin und vom Wiener Burgtheater nachgespielt, der RBB produzierte den Text als Hörspiel. Mit der thermale widerstand (uraufgeführt am Schauspielhaus Zürich) wurde Ferdinand Schmalz 2017 erneut nach Mülheim eingeladen. Im selben Jahr wurde ihm außerdem der Kasseler Förderpreis Komische Literatur verliehen. 2018 wird seine Adaption des Jedermann von Hugo von Hofmannsthal mit dem Titel jedermann (stirbt) im Großen Haus des Burgtheaters uraufgeführt. Ferdinand Schmalz lebt in Wien.

Auszeichnungen

2013 Retzhofer Dramapreis für AM BEISPIEL DER BUTTER

2013 2. Platz beim MDR-Literaturpreis für die Kurzprosa SCHLAMMLAND.GEWALT

2013 Teilnahme Autorenlounge Kaltstart Festival Hamburg

2013/14 Alsergrunder Bezirksschreiber

2014 Einladung zum Mülheimer Theatertreffen mit AM BEISPIEL DER BUTTER in einer Inszenierung des Schauspiel Leipzig

2014 Nachwuchsdramatiker 2014 in der Kritikerumfrage des Jahrbuchs von "Theater heute"

2014 Dramatik Stipendium der Stadt Wien

2015 Eröffnung der Autorentheatertage am Deutschen Theater in Berlin in einer Inszenierung des Wiener Burgtheaters mit DOSENFLEISCH

2016 Einladung zum Mülheimer Theatertreffen mit DOSENFLEISCH in einer Inszenierung des Burgtheater Wien

2017 Kasseler Förderpreis Komische Literatur

2017 Einladung zum Mülheimer Theatertreffen mit DER THERMALE WIDERSTAND in einer Inszenierung des Schauspielhaus Zürich

2017 Ingeborg-Bachmann-Preisträger mit dem Text MEIN LIEBLINGSTIER HEISST WINTER

Sonstiges

Theaterstücke

Ferdinand Schmalz
am apparat
1 H
In der Glasvitrine steht es, das berühmte rote Telefon, einst die ... mehr
» merken
Ferdinand Schmalz
am beispiel der butter
2 D, 3 H
Der Futterer-Adi ist einer, der gegen die Spielregeln verstößt. Seine ... mehr
» merken
Ferdinand Schmalz
der herzerlfresser
2 D, 3 H
Der Gangsterer Andi entdeckt im Sumpf eine Leiche. Weiblich. Mit ... mehr
» merken
Ferdinand Schmalz,
der thermale widerstand
2 D, 4 H
Der Kurbadchefin reicht es längst. Gab sie dem Hannes doch als Bademeister ihr ... mehr
» merken
Ferdinand Schmalz
dosenfleisch
2 D, 2 H
Rolf wartet auf den nächsten Unfall. An der Raststation auf der Autobahn, die ... mehr
» merken
Ferdinand Schmalz
jedermann (stirbt)
» merken
Ferdinand Schmalz
schlammland gewalt
1 H
"Bierzeltluft, Brathendl und Blasmusik: In dieser Atmosphäre spielt der neue ... mehr
» merken
NEU

Hörspiele

Ferdinand Schmalz
der herzerlfresser
Der Gangsterer Andi entdeckt im Sumpf eine Leiche. Weiblich. Mit ... mehr
» merken

Journal

Luchino Visconti & Ferdinand Schmalz & Ayad Akhtar

Nestroy-Preis 2017 wurde verliehen

04.12.2017
Die Preisträgerinnen und Preisträger des Nestroy-Preises 2017 stehen fest. In 14 Kategorien wurde dieser renommierte Wiener Theaterpreis vergeben. S. FISCHER Theater & Medien gratuliert insbesondere...   Beste SchauspielerinAndrea Jonasson als Freifrau Sophie von Essenbeck in DIE VERDAMMTEN nach dem gleichnamigen Film von Luchino Visconti, Theater in der ... mehr

Ferdinand Schmalz

"im zweifelsfall fliegen lernen" - leibstücke von Ferdinand Schmalz bei FISCHER Taschenbuch

01.11.2017
leibstücke - das ist eine Sammlung Schmalz'scher Theatertexte. Vier Theaterstücke und zwei Monologe, wie sie leibhaftiger nicht sein könnten, wurden als Buch bei FISCHER Taschenbuch veröffentlicht. Weitere Informationen finden Sie unter PUBLIKATIONEN.Über die Dramatik des Bachmann-Preisträgers schreibt die Süddeutsche Zeitung: „Vollmundig, herzhaft, delikat ist ... mehr

Ferdinand Schmalz

Ferdinand Schmalz gewinnt den Bachmannpreis

20.10.2017
Tolle Neuigkeiten aus Klagenfurt! Unser Autor Ferdinand Schmalz gewinnt den Ingeborg-Bachmann-Preis mit seinem Text "mein lieblingstier heißt winter". 14 Autorinnen und Autoren präsentierten ihre Texte Jury und Publikum an drei Lesetagen. Der tiefgründige Text von Franz Schlicht und Doktor Schauer, der sich zum Sterben in seine Tiefkühltruhe legen will, beeindruckte ... mehr

Ferdinand Schmalz

Wuchernde Herzen auf dem Volksfest - Ein neuer beklemmender Monolog von Ferdinand Schmalz

15.09.2017
Ferdinand Schmalz hat aus seinem Prosatext schlammland gewalt einen beklemmenden Monolog über Machstrukturen auf dem Land geschrieben, die auch inmitten eines Volksfestes gerne manifestiert werden. Aus der Sicht des Hendlbraters zerstört sich eine Festgesellschaft quasi selbst. Am 22. Dezember findet die Uraufführung in der Box des Deutschen Theaters in Berlin statt.  "In seinem Prosatext schlammland gewalt beschreibt Ferdinand Schmalz, Experte für die ... mehr

Ferdinand Schmalz

Gratulation! Nominierung zum Mülheimer Dramatikerpreis 2016

01.03.2016
Nominierung für den Mülheimer Dramatikerpreis 2016  Ferdinand Schmalz wurde mit seinem Stück dosenfleisch - in einer Inszenierung des Burgtheaters in Wien - neben sechs anderen Theaterautor*innen für einen der wichtigsten Dramatikerpreise des Jahres nominiert. Die Entscheidung wird im Mai fallen.  2015 erhielt Ewald Palmetshofer den Mülheimer Dramatikerpreis für sein Stück die unverheiratete. 2016 ... mehr

Ferdinand Schmalz

Nachwuchsdramatiker des Jahres 2014 ist Ferdinand Schmalz

01.09.2014
Die Theaterkritiker-Umfrage von Theater heute unter 44 Kritikern ergibt: Ferdinand Schmalz ist der Nachwuchsdramtiker des Jahres 2014! Zuvor war er dieses Jahr bereits mit seinem Erstlingsstück am beispiel der butter für den Mülheimer ... mehr

Publikationen

NEU
leibstücke
E-Book
„Vollmundig, herzhaft, delikat ist sein Schreiben, sein Humor pikant, und immer gibt es Tote.“ Süddeutsche ZeitungVier Theaterstücke und zwei Monologe von Ferdinand Schmalz, wie sie leibhaftiger nicht sein könnten - am beispiel der butter, dosenfleisch, der herzerlfresser, der thermale widerstand, ...
mehr
 
bei S.Fischer bestellen
NEU
leibstücke
Taschenbuch
„Vollmundig, herzhaft, delikat ist sein Schreiben, sein Humor pikant, und immer gibt es Tote.“ Süddeutsche ZeitungVier Theaterstücke und zwei Monologe von Ferdinand Schmalz, wie sie leibhaftiger nicht sein könnten - am beispiel der butter, dosenfleisch, der herzerlfresser, der thermale widerstand, ...
mehr
 
bei S.Fischer bestellen
Theater Theater 27
Taschenbuch
Herbert Achternbusch »Dogtown Munich«, Ayad Akhtar »Geächtet«, Gesine Danckwart »Blond«, Andreas Liebmann »Mein prähistorisches Hirn«, Maria Milisavljevic »Beben«, Jakob Nolte »Gespräch wegen der Kürbisse«, Albert Ostermaier »Herz sticht«, Ewald Palmetshofer »Edward II. Die Liebe bin ich«, Falk ...
mehr
 
bei S.Fischer bestellen
Theater Theater 26
Aktuelle Stücke 26
Taschenbuch
Der 26. Band dieser Theateranthologie zeigt aktuelle Tendenzen zeitgenössischer Dramatik.George Brant ›Am Boden‹, Beate Faßnacht ›Tamara bleibt‹, Reto Finger ›Hans im Glück‹, David Lindemann ›Speedy und der Freispruch in letzter Sekunde‹, Andreas Marber ›Der fliegende Holländer‹, Laura Marks ›Betty‹ ...
mehr
 
bei S.Fischer bestellen