Konstantin Küspert

©Birgit Hupfeld
Konstantin Küspert, Autor, Dramaturg, Übersetzer, 1982 geboren in Regensburg. Studium der Germanistik, Politik, Philosophie an der Universität Wien und Szenisches Schreiben an der Universität der Künste Berlin. Schauspieldramaturg am Badischen Staatstheater Karlsruhe, dort u.a. gemeinsam mit dem Regisseur Jan-Christoph Gockel Stückentwicklungen zum NSU und NSA. Für europa verteidigen erhielt Küspert 2017 bei den Mülheimer Theatertagen den Publikumspreis. Seit der Spielzeit 2017/18 Dramaturg am Schauspiel Frankfurt. Für S. FISCHER übersetzte er Der kleine dicke Ritter neu.

Auszeichnungen

2017 Publikumspreis der Mülheimer Theatertage mit europa verteidigen

Sonstiges

Weitere Theaterstücke von Konstantin Küspert finden Sie hier

Theaterstücke

Robert Bolt, Konstantin Küspert
Der kleine dicke Ritter
12 Darsteller
Auf den Bulligrob-Inseln geht das Grauen um! Der korrupte Baron Bulligrob – ein ... mehr
» merken
JT
NEU

Journal

Robert Bolt & Konstantin Küspert

Neu im Programm: Der Märchenklassiker DER KLEINE DICKE RITTER von Robert Bolt in einer Neuübersetzung des preisgekrönten Dramatikers Konstantin Küspert

29.08.2018
Der Dramatiker und Dramaturg Konstantin Küspert übersetzte Robert Bolts schwarzhumorigen Kindertheater-Klassiker »The Thwarting of Baron Bolligrew« / DER KLEINE DICKE RITTER für das Schauspiel Frankfurt neu. Ihm ist eine sprachliche Neuinterpretation des Stoffes gelungen, ohne sich inhaltlich vom Original zu entfernen. Präzise geht er auf die idiomatischen ... mehr