Ferdinand Schmalz

dosenfleisch
2 D, 2 H
UA: 13.06.2015 · Deutsches Theater Berlin in einer Produktion des Burgtheater Wien (Casino) im Rahmen der Autorentheatertage des Deutschen Theaters · Regie: Carina Riedl
Rolf wartet auf den nächsten Unfall. An der Raststation auf der Autobahn, die sich durch unsere Leben fräst. Rolf wartet auf neue Wunden. Unfallopfer. Doch bös beäugt Beate ihn, was treibt denn der Versicherungsbeamte hier? Ist er ihr auf der Spur? Da greift sie lieber ein, was soll das auch? Schließlich muss so einer mal am eignen Leib erfahrn, wie das Verunfalln uns verändern kann.

Journal

Ferdinand Schmalz

Gratulation! Nominierung zum Mülheimer Dramatikerpreis 2016

01.03.2016
Nominierung für den Mülheimer Dramatikerpreis 2016  Ferdinand Schmalz wurde mit seinem Stück dosenfleisch - in einer Inszenierung des Burgtheaters in Wien - neben sechs anderen Theaterautor*innen für einen der wichtigsten Dramatikerpreise des Jahres nominiert. Die Entscheidung wird im Mai fallen.  2015 erhielt Ewald Palmetshofer den Mülheimer Dramatikerpreis für sein Stück die unverheiratete. 2016 ... mehr