Nele Stuhler

Soko Tatort
Auftrag für das Schauspiel Köln
UA: 7.12.2023 · Schauspiel Köln · Regie: Nele Stuhler
Etwa 19 Stunden werden ta¨glich im deutschen Fernsehen Morde veru¨bt, Verda¨chtige verho¨rt und Ta¨ter*innen u¨berfu¨hrt. Jede zweite Fernsehproduktion ist ein Krimi; deshalb wird unweigerlich auch fu¨r Schauspieler*innen der Job immer ha¨ufiger zum Kriminal-Dauerdienst. Doch woher kommt die o¨ffentlich-rechtliche und private Flut an Polizei-Filmen? Was hat der Krimi mit der Realita¨t polizeilicher Arbeit zu tun und wie pra¨gt er damit unser Bild der Gesetzeshu¨ter*innen?
Es wird Zeit, die Krimilust in uns allen auf der Bu¨hne ins Kreuzverho¨r zu nehmen: Wann haben Sie zuletzt einen Krimi gesehen? Hat er ein sozialkritisches Motiv gehabt? Woher kommt Ihre Sucht nach Mord und Totschlag? Wollen Sie Blut sehen oder sehnen Sie sich einfach nur nach Ordnung? Ko¨nnen Sie sich eine Welt ohne Polizei, und damit ohne TV-Krimi vorstellen?
All das gilt es, unter polizeilicher Aufsicht, zusammen mit einem tatorterfahrenen Ensemble zu ermitteln und so (Blau-) Licht ins Dunkel des Staatsschutzes zu bringen – in Spielfilmla¨nge, die Aufkla¨rungsquote fest im Blick.
(Ankündigung Schauspiel Köln)