| 


Ayad Akhtar - Geächtet

Fabelhafte Neuigkeiten zum Spielzeitbeginn...

Unser Autor Ayad Akhtar bekommt für sein Stück GEÄCHTET den Nestroy-Autorenpreis für das "Beste Stück". Mit GEÄCHTET wurde er 2016 schon von Theater heute zum Autor des Jahres gewählt. Mit seinem nächsten Stück THE WHO AND THE WHAT wird er im Mai 2018 seine nächste große Premiere am Burgtheater haben. 

Die 18. NESTROY-Gala findet am Montag, 13. November 2017 im Wiener Ronacher statt. In 13 Kategorien werden die NESTROY'S vergeben.

Foto © Nina Subin

linie gepunktet

Aufführungen im September 2017 - Eine Auswahl

07. September 2017: DER DICKE STERNSCHNUPPE von Julia Penner und Andreas Wrosch 
Inszenierung von Robert Neumann am Hans Otto Theater in Potsdam.

08. September 2017: TARTUFFE von Molière
in der Übersetzung von Luc Bondy und Peter Stephan Jungk
Inszenierung von Stefan Pucher am Thalia Theater in Hamburg.

15. September 2017: JE SUIS FASSBINDER. Deutschland im Herbst 2016 von Falk Richter
Inszenierung von Max Claessen am Theater Münster.

16. September 2017: BEBEN von Maria Milisavljevic
Inszenierung von Volker Metzler am Theater an der Parkaue in Berlin.

22. September 2017:  DER BRANDER KASPAR KEHRT ZURÜCK von Wolfgang Maria Bauer
Uraufführung in der Inszenierung von Wolfgang Maria Bauer am Landestheater Niederbayern in Landshut.

24. September 2017:  GEÄCHTET von Ayad Akhtar
Inszenierung von Peter Wittenberg am Landestheater Linz.

27. September 2017: KARTONAGE von Yade Yasemine Önder
Uraufführung in der Inszenierung von Franz Xaver Mayr am Burgtheater in Wien. 

28. September 2017: RICHARD III von William Shakespeare
in einer Fassung von Jan Bosse und Gabriella Bußacker
Inszenierung von Jan Bosse am Schauspiel Frankfurt.

29. September 2017: SCHWALBENKÖNIG von Stefan Hornbach
Inszenierung von Otto Thoß am Badischen Staatstheater Karlsruhe. Eine Koproduktion mit dem Nationaltheater Weimar. 

29. September 2017: FAUST :: MEIN BRUSTKORB : MEIN HELM von Werner Schwab
Inszenierung von Claudia Bauer am Schauspielhaus Graz.

.