| 


-

Die Preisträgerinnen und Preisträger des Nestroy-Preises 2017 stehen fest. In 14 Kategorien wurde dieser renommierte Wiener Theaterpreis vergeben. S. FISCHER Theater & Medien gratuliert insbesondere...

Beste Schauspielerin
Andrea Jonasson als Freifrau Sophie von Essenbeck in DIE VERDAMMTEN nach dem gleichnamigen Film von Luchino Visconti, Theater in der Josefstadt

Beste Regie
Elmar Goerden mit DIE VERDAMMTEN nach dem gleichnamigen Film von Luchino Visconti, Theater in der Josefstadt

Beste Ausstattung
Katrin Brack für der herzerlfresser von Ferdinand Schmalz, Akademietheater

Bestes Stück – Autorenpreis
Ayad Akhtar für GEÄCHTET, Burgtheater und Schauspielhaus Graz

linie gepunktet

Aufführungen im November 2017 - Eine Auswahl

05. November 2017: DIE ROTE ZORA UND IHRE BANDE von Kurt Held 
in der Bearbeitung von Thomas Birkmeir
Inszenierung von Thomas Birkmeir am Thalia Theater in Hamburg.

09. November 2017: MARY PAGE MARLOWE - Eine Frau von Tracy Letts 
Deutschsprachige Erstaufführung in der Inszenierung von David Bösch am Berliner Ensemble.

10. November 2017: DIE KOMMUNE von Thomas Vinterberg
Inszenierung von Michael Heicks am Theater Bielefeld.

12. November 2017: EIN KRANICH IM SCHNEE von Wolfram Mehring
Inszenierung von Wolfram Mehring am Stadttheater Konstanz.

14. November 2017:  DAS LETZTE BAND von Samuel Beckett
Inszenierung von Johannes Lepper am Konzert Theater Bern.

16. November 2017:  GESPRÄCH WEGEN DER KÜRBISSE von Jakob Nolte
Österreichische Erstaufführung in der Inszenierung von Marco Štorman am Schauspielhaus Wien.

18. November 2017: EINIGE NACHRICHTEN AN DAS ALL von Wolfram Lotz
Inszenierung von Christoph Bornmüller am Volkstheater Rostock. 

19. November 2017: DIE ROTE ZORA UND IHRE BANDE von Kurt Held
Inszenierung von Ulf Goerke am Staatstheater Darmstadt.

23. November 2017: AM BODEN von George Brant
Inszenierung von Franz Xaver Mayr am Schauspielhaus in Graz

24. November 2017: VOR SONNENAUFGANG von Ewald Palmetshofer
Uraufführung in der Inszenierung von Nora Schlocker am Theater Basel

25. November 2017: TOD EINES HANDLUNGSREISENDEN von Arthur Miller
Inszenierung von Sebastian Nübling am Thalia Theater  in Hamburg. 

.