Falk Richter

Small Town Boy
Ein Projekt
1 D, 4 H
UA: 11.01.2014 · Maxim Gorki Theater, Berlin · Regie: Falk Richter
Männer und Frauen in der Übergangsgesellschaft, da kann man sich schon mal frage, wie Geschlechterbilder eigentlich neu difiniert werden können. Lösen neue Liebesordnungen alte Liebeswirren auf oder einfach nur ab? Wie wollen wir leben und mit wem? Und wer hält uns eigentlich noch davon ab, zu sein, wer wir sind? Heutzutage, in der Großstadt und in der Provinz. Die Familie? Die Politik? Die herrschenden gesellschaftlichen Verhältnisse?
Übersetzt in: Czech

Journal

Falk Richter

Berlinale: Special TEDDY Award geht an Falk Richter

24.01.2019
Wie die TEDDY Foundation der Internatonalen Filmfestspiele Berlin am 22.01. bekannt gab, geht der diesjährige Special TEDDY AWARD an Falk Richter. Die Auszeichnung würdigt die nachhaltigen Verdienste des künstlerischen Werkes, das zu einer umfangreichen öffentlichen Wahrnehmung und Rezeption queerer Perspektiven in Kunst, Kultur ... mehr

Kritiken

Small Town Boy

nachtkritik.de, 11.01.2014

Reicht das Bekenntnis "Ich bin schwul" schon aus, um ein Zeichen zu setzen? Natürlich nicht. Und so lässt Falk Richter seine Schauspieler vieles von dem aussprechen, was in der Realitätsdebatte verdruckst ausgespart wird.

neues deutschland, 14.01.2014

Das Leben ist ein Videoclip. Manchmal weiß man nicht, ist man nun ein Mitspieler oder Zuschauer – oder beides? Aus dieser allgemeinen Verunsicherung der Generation YouTube und Facebook hat Falk Richter sein Projekt "Small Town Boy" gemacht.

Siegessäule, 12.01.2014

"Small Town Boy" ist aufrüttelnd, explizit, unterhaltsam, therapeutisch, voller Wahrheit und Herzblut und verdient das Prädikat "besonders wertvoll".