Leo Meier

© Niklas Vogt
Leo Meier wurde in Berlin geboren und wuchs in Duisburg auf. Nach dem Abitur studierte er zunächst Theaterwissenschaft und Philosophie in Bochum, bevor er von 2015 bis 2019 sein Schauspielstudium an der Folkwang Universität der Künste absolvierte. Für das Theaterstück Tote gehen nicht ins Kino, das er zusammen mit Rudi Klein und Yannik Heckmann entwickelte, wurde er mit dem Folkwang-Preis ausgezeichnet. Nach dem Studium gastierte er u.a. am Schauspielhaus Bochum und am Schauspielhaus Hamburg. Außerdem ist Leo Meier in zahlreichen Film-und Fernsehproduktionen zu sehen, so ermittelt er u.a. an der Seite von Katrin Wichmann und Bjarne Mädel im Sörensen Krimi. zwei herren von real madrid ist sein erstes Theaterstück im S. Fischer Verlag. Leo Meier lebt in Berlin.

Theaterstücke

Leo Meier
zwei herren von real madrid
4 D, 4 H
Zwei Herren begegnen sich im Wald. Der eine flippt Steine. Der andere spielt ... mehr
» merken
NEU

Journal

Leo Meier

„[Ich will] eine Gegenwelt erschaffen, die mit Rollenbildern bricht. Und das in der gnadenlosesten Umgebung, die ich mir vorstellen kann: dem Profifußball.“ – Im Gespräch mit dem Schauspieler und Dramatiker Leo Meier

30.11.2021
In loser Folge möchten wir in diesem neuen Format mit unseren Autor:innen und Regisseur:innen ins Gespräch kommen. In der heutigen Ausgabe interviewt Oliver Franke unseren neuen Autor Leo Meier, der mit seinem Debütstück „zwei herren von real madrid“ ein zartes, humoristisches Dramolett über neue Auffassungen von ... mehr