Neu bei S. Fischer: Thomas Perle

Mit karpatenflecken hat Thomas Perle den Retzhofer Dramapreis 2019 gewonnen. Der 1987 in Rumänien geborene und später in Deutschland aufgewachsene Autor stellt drei Frauen aus drei Generationen in den Mittelpunkt dieses dramatischen Geschichtspanoramas. Ausgangspunkt sind die ... mehr

Roland Schimmelpfennig

Uraufführung: DER RISS DURCH DIE WELT von Roland Schimmelpfennig am Residenztheaer München/ Cuvilliés

©Sandra Then
"Aber Sie müssen zugeben, der Ort ist perfekt, einen besseren Ort, um sich den Weltuntergang vorzustellen, kann man sich kaum denken." Am 08.11.2019 fand die Uraufführung von Roland Schimmelpfennigs ... mehr

Stef Smith

Autor*innenwettbewerb "Science & Theatre" am Theater Heilbronn: GIRL IN THE MACHINE von Stef Smith gewinnt den Förderpreis

Stef Smith erhielt im Rahmen des "Science & Theatre"- Autor*innenwettbewerbs am Theater Heilbronn den mit 2000 Euro dotierten Förderpreis für ihr Theaterstück THE GIRL IN THE MACHINE. Der Text wurde im Rahmen des Festivals in einer szenischen Lesung präsentiert.   Polly und Owen haben’s raus. Beruflich erfolgreich und total verliebt, fühlen sie sich ... mehr

Ewald Palmetshofer

Uraufführung: "'was war... der Mensch?' - was werden wir gewesen sein?" – Ewald Palmetshofers neues Theaterstück DIE VERLORENEN wurde am Residenztheater München uraufgeführt

©Birgit Hupfeld / Residenztheater
Mit DIE VERLORENEN von Ewald Plametshofer wurde die neue Spielzeit unter der Intendanz von Andreas Beck eröffnet. Die Uraufführung wurde von Nora Schlocker inszeniert. Ist da wer? So ... mehr

Nuran David Calis & Ebru Nihan Celkan

"Bedeutet meine persönliche Freiheit vielleicht das Gefängnis für einen anderen?" – Nuran David Calis über das Theaterstück LAST PARK STANDING von Ebru Nihan Celkan

©Björn Klein / Schauspiel Stuttgart
Der Regisseur, Romanautor und Dramatiker Nuran David Calis hat LAST PARK STANDING von Ebru Nihan Celkan für das Schauspiel Stuttgart inszeniert. In dem folgenden Essay, das wir hier ... mehr

Wir trauern um unsere Verlegerin Monika Schoeller (*1939 – † 2019)

Am Donnerstag, den 17. Oktober 2019, ist Monika Schoeller nach einer kurzen, schweren Krankheit von uns gegangen. Es ist noch nicht lange her, da feierte sie gemeinsam mit dem ganzen Verlag ein großes Fest zu ihrem 80. Geburtstag. Dass das für viele von uns der Abschied sein würde, war undenkbar.   Wir verneigen uns in tiefer Trauer vor dieser großen Verlegerin, die ... mehr

Björn SC Deigner

"der Staat will mich töten. aber ich töte den Staat." – Uraufführung von Björn SC Deigners Reichsbürger-Farce "der Reichskanzler von Atlantis" am ETA Hoffmann Theater Bamberg

©ETA Hoffmann Theater
"Das Stück ist dazu bestimmt, an anderen Häusern gezeigt zu werden", schreibt Die Deutsche Bühne über Björn SC Deigners Theaterstück der Reichskanzler von Atlantis. Brit Bartkowiak inszenierte die ... mehr

Lukas Rietzschel & Björn SC Deigner & Philip K. Dick & Ludwig Harig

S. FISCHER Theater & Medien startet mit gleich vier Uraufführungen in die Spielzeit 2019/2020

S. FISCHER Theater & Medien wünscht allen eine erfolgreiche Spielzeit 2019/2020! Nach der umjubelten Uraufführung von Wolfram Lotz' DIE POLITIKER im August, starten wir am 13,09.2019 mit gleich vier Uraufführungen in die neue Spielzeit.   IN STANNIOLPAPIER von Björn ... mehr

Svealena Kutschke

Schiller-Gedächtnispreis 2019: Svealena Kutschke wurde mit dem Förderpreis ausgezeichnet

Svealena Kutschke und Maryam Zaree wurden mit dem renommierten Förderpreis für junge Dramatik ausgezeichnet. Dieser Ehrenpreis wird im Rahmen des alle drei Jahre stattfindenden Schiller-Gedächtnispreises vom Land Baden-Württemberg ausgelobt. Die Jury begründete die Auswahl wie folgt: "Sie haben mit ihren Arbeiten auf beeindruckende Weise das Gegenwartstheater ... mehr

Wolfram Lotz

"Die Politiker gehen hinab ins Tal/ wo die Finsternis am dichtesten ist/ willkommen Freunde, hier erwarte euch ich/ ich euch, meine ich" – Uraufführung von "die politiker" von Wolfram Lotz am Deutschen Theater in Berlin

©Arno Declair
Am 30.09.2019 treffen im Deutschen Theater Berlin König Lear auf "die politiker". An diesem Abend nämlich verschränkt der Regisseur Sebastian Hartmann Shakespeares Selbstzerstörungstragödie mit einem neuen Theatertext des Dramatikers Wolfram Lotz.    In diesem ... mehr

Video

"Wer sich selbst erniedrigt, der soll erhöhet werden." – Erstaufführung von DON QUIJOTE nach Miguel Cervantes in einer Bearbeitung von Jakob Nolte

Mit Don Quijote von der Mancha veröffentlichte Miguel de Cervantes einen der ersten großen Romane der Neuzeit. Die Geschichte vom mittelosen Junker, der sich in eine fantastische Welt voller Ritter und Monstren hineinimaginiert, verschränkt gekonnt Realität und Fiktion miteinander. Diese - wohl erste - Parodie des  Ritterromans ist bis heute als Meisterwerk der spanisch sprachigen Literatur. Jakob Nolte hat Miguel Cervantes' Roman nun für die Bühne ... mehr

Albert Ostermaier

Uraufführung: "Ein jeder von uns ist ein Weltuntergang und sucht seinen Wirt und sucht sich sein Wirtshaus aus" – ZUM SISYPHOS. EIN ABENDMAHL von Albert Ostermaier mit Tobias Moretti bei den Salzburger Festspielen

"Sperren Sie mir ruhig das Wirtshaus zu, dann habe ich es für mich alleine." Am 12.08.2019 frotzelt's und schimpft's im Wirtshaus "Zum Jedermann". Denn der mürrische Wirt sitzt im leeren Gastraum und lässt sich über die (ausbleibende) Kundschaft aus. Über unverschämte Gäste. Über die Ungeduldigen, die nicht warten können auf einen Tisch, sondern ... mehr