Unser Programm 2021 DIGITALES TEXTBUCH

Zum Entdecken unserer neuen Stücke laden wir ganz herzlich in das Digitale Textbuch 2021 ein. Das ist auch für uns eine Premiere. Erst wollten wir sparen, dann improvisieren, und irgendwann haben wir uns verliebt: In das Digitale Textbuch mit seinen filigranen Verlinkungen zu unserer Theaterwebsite und seinem ... mehr

Wir gedenken Inge Greiffenhagen

Wir gedenken Inge Greiffenhagen, die am 14. Dezember 2020 gestorben ist. Wir schätzten sie sehr als Übersetzerin amerikanischer Dramatik, allen voran zahlreicher Stücke von Arthur Miller, die sie zunächst mit ihrem Mann Gottfried und später mit Bettina von Leoprechting übersetzte. Unsere herzliche Anteilnahme gilt ihrer Familie und allen, die um sie trauern.

Gehen wir es an! – Ein Verlagsrückblick auf 2020

Wer hätte gedacht, dass uns allen 2020 so viel “Situationselastik“ – wie Ferdinand Schmalz so schön sagt – abfordert. Doch auch wenn unser aller Tagesgeschäft in diesem Jahr so radikal auf den Kopf gestellt und hinterfragt wurde, eines ist sicher: #DasDramaVerbindet. Friederike Emmerling beschreibt die vergangenen Monate im Verlag zwischen Einbruch, Umbruch ... mehr

Adeline Dieudonné

Neu im Programm: Adeline Dieudonné mit ihrem Debütroman DAS WIRKLICHE LEBEN und ihrem Theatermonolog BONOBO MOUSSAKA

Barbara Neu stellt sowohl Adeline Dieudonnés Debütoman DAS WIRKLICHE LEBEN als auch ihren furiosen Theatermonolog BONOBO MOUSSAKA vor.   2018 war das Debüt der 1982 geborenen Belgierin mit dem ... mehr

Emre Akal

Herzlichen Glückwunsch! Emre Akal erhält den exil-DramatikerInnenpreis 2020 für sein Theaterstück HOTEL PINK LULU – DIE ERSATZWELT

Gewinner des exil-DramatikerInnenpreises 2020 ist der Autor Emre Akal für sein Stück HOTEL PINK LULU – DIE ERSATZWELT. Die Jury begründet ihre Auswahl wie ... mehr

Rosa von Praunheim

Neu im Verlag: Friederike Emmerling schreibt über ihre erste Begegnung mit Rosa von Praunheim

„Sie schrieb, sprach und siegte. Als ich mich am Telefon in Rosa von Praunheim verliebte.“ Friederike Emmerling schreibt über ihre Begegnung mit Rosa von Praunheim. Über rosa Wolken mit Sprengstoffpotential und erste Eindrücke eines berauschenden Uraufführungsabends.   Im September bekam ich eine Mail von Rosa von Praunheim. Er fragte, ob wir an der ... mehr

Wolfram Lotz & Lothar Kittstein & Roland Schimmelpfennig

Bettina Walther berichtet über drei Münchner Premieren, die wir im November gerne besucht hätten

Durch den neuen Lockdown müssen wieder zahlreiche Premieren ausfallen, auf die unsere Autor.innen, die Theater und wir gemeinsam lange hingearbeitet haben. Bettina Walther berichtet über drei Münchner Premieren, die wir im November gerne besucht hätten: ... mehr

Svealena Kutschke & Jakob Nolte & Ewald Palmetshofer & Ebru Nihan Celkan & Nele Stuhler & Thomas Perle

GEGEN DAS DRAMATISCHE VERSCHWINDEN – Vorwort der Herausgeber.innen

Wir freuen uns sehr, unsere Publikation Dramatische Rundschau 02 präsentieren zu können. Darin versammeln sich acht zeitgenössische Theaterstücke, sprachgewaltige und komische, philosophische, poetische, erschütternde, ... mehr

Ayad Akhtar

Stoffrechte: Bettina Walther über den Roman HOMELAND ELEGIEN von Ayad Akhtar

Auch in Amerika sind die Theater geschlossen, es wird vermutlich länger keine neuen Broadway Produktionen geben, und so warten wir sicher auch noch eine Weile auf ein neues Theaterstück von Ayad Akhtar, dem Autor von vielgespielten Stücken wie GEÄCHTET oder ... mehr

Kathrin Röggla

Herzlichen Glückwunsch! Kathrin Röggla erhält den WORTMELDUNGEN-Literaturpreis 2020

Wir gratulieren! Die Prosa- und Theaterautorin Kathrin Röggla erhält den WORTMELDUNGEN-Literaturpreis 2020 für ihren herausragenden Kurztext BAUERNKRIEGSPANORAMA. „Der Text setzt die ... mehr

ÖKOZID, ein futuristischer Gerichtsfilm von Andres Veiel und Jutta Doberstein, wurde in der ARD erstausgestrahlt.

Der Spielfilm ÖKOZID (Drehbuch: Andres Veiel & Jutta Doberstein) wurde am 18.11.2020 ... mehr

Lukas Rietzschel

Lukas Rietzschel erhält das Villa Aurora-Stipendium 2022

Herzlichen Glückwunsch, Lukas Rietzschel! Die Jurys des Villa Aurora & Thomas Mann House e. V. haben die Auswahl der Stipendiat*innen für die Villa Aurora in Los Angeles veröffentlicht. In der Sparte Literatur wurde für das Jahr 2022 Lukas Rietzschel ... mehr