Annalena Küspert

Herzliche Einladung zu MAKING HEIMAT. Fachtag des Projekts "Wege ins Theater" im Staatstheater Braunschweig

Home is where my theatre is? Wie können Kunst und Theater ein Teil der Stadt- und Alltagskultur von Kindern und Jugendlichen werden? Ausgehend vom Förderprojekt Wege ins Theater der ASSITEJ im Rahmen von Kultur macht stark. Bündnisse für ... mehr

Roman Ehrlich

Uraufführung: Der Roman DIE FÜRCH­TER­LI­CHEN TAGE DES SCHRECK­LI­CHEN GRAU­ENS von Roman Ehrlich am Staatstheater Nürnberg

Der etwas orientierungslose Mittdreißiger Moritz wird zur Teilnahme an einem künstlerisch ambitionierten Horrorfilmprojekt eingeladen. Er sagt sofort zu, denn schon immer hatte er den heimlichen Wunsch, vor der Kamera einen möglichst aufwändig animierten Tod zu sterben ...   Der junge Autor Roman Ehrlich wurde unter anderem mit dem Ernst-Toller-Preis und der ... mehr

Marie Reiners

FRAUEN, DIE BÄRBEL HEISSEN von Marie Reiners für Deutschen Hörbuchpreis 2019 nominiert

Katja Riemanns Lesung von Marie Reiners "Frauen, die Bärbel heißen" ist in der Kategorie "Beste Unterhaltung" für den Deutschen Hörbuchpreis 2019 nominiert. Die Jury begründet ihre Entscheidung folgendermaßen:   Ein Hörbuch, das durch die großartige Katja Riemann zu einer hochkarätigen skurrilen Performance wird, ... mehr

Ingo Haeb

Erstausstrahlung von SCHNITZEL DE LUXE nach einem Drehbuch von Ingo Haeb in der ARD

©WDR/Frank Dicks
SCHNITZEL DE LUXE nach einem Drehbuch von Ingo Haeb wird am 09.01.2019 in der ARD erstausgestrahlt. Günther und Wolfgang erfahren, dass ihr Kumpel Theo in Rente gehen und seine Schnitzelbude abgeben will. Die Idee, den Laden zu übernehmen, ist schneller auf dem Tisch als das ... mehr

Uta Bierbaum

Friedrich-Luft-Preis 2018: Unsere Autorin Uta Bierbaum ist unter den Nominierten

Der Friedrich-Luft-Preis der Berliner Morgenpost zeichnet jedes Jahr bemerkenswerte Berliner Theaterinszenierungen aus. Die Jury hat insgesamt zehn Inszenierungen aus dem Theaterjahr 2018 für den renommierten Theaterpreis nominiert.  Über die ... mehr

Neu im Programm: Der Dramatiker Matthew Lopez mit seiner Dragqueen-Extravaganza THE LEGEND OF GEORGIA McBRIDE

Matthew Lopez ist einer der gefragtesten Dramatiker seiner Zeit. Seine Stücke werden sowohl am Off-Broadway als auch am West End gespielt. Mit THE LEGEND OF GEORGIA McBRIDE stellt sich Lopez erstmals den deutschsprachigen Theatern vor:   Fierce, funny ... mehr

Tracy Letts

Deutschsprachige Erstaufführung: Oliver Reese inszeniert WHEELER von Tracy Letts am Berliner Ensemble

Wenn man in der Garage der Exfrau auf einem Ausziehsofa schläft und der eigene Sohn die Kommunikation auf ein Grunzen reduziert hat – dann ist es höchste Zeit für einen Tapetenwechsel. Der gallig­-liebenswürdige Fotofachangestellte Wheeler ist 50 und am Nullpunkt seiner Existenz angelangt: Was jetzt kommt, kann nur besser oder der Anfang vom Ende werden. Mit dem ... mehr

Lothar Kittstein

Uraufführung: HIMMEL ÜBER PARIS – Eine musikalische Odyssee von Lothar Kittstein am Theater Krefeld Mönchengladbach

©Stutte
Eine Nacht in Paris. Ein deutscher Ingenieur bereitet sich im Hotel auf das wichtigste Meeting seiner Karriere vor – und wird bestohlen. Die nächtliche Verfolgung der Diebin führt ihn in unwirtliche Gegenden, fernab vom leuchtenden Zentrum der Stadt. Um sich vom Trauma ihrer ... mehr

Ken Wilber

Uraufführung: Luk Perceval inszeniert MUT UND GNADE nach dem gleichnamigen Roman von Ken Wilber am Schauspiel Frankfurt

"Die Welt hält den Atem an. Ein Mensch stirbt. Es ist zum Heulen. Eine exemplarische Geschichte, unerbittlich und bitter. Aber immer wieder auch betont hochgestimmt. Ein Wechselbad. Alles, was man dagegen einwenden könnte, ließe sich auch gegen das Leben einwenden.", schreibt ... mehr

Marie-Aude Murail

Klassenzimmerstück SIMPEL nach dem gleichnamigen Roman von Marie-Aude Murail am Thalia Theater in Hamburg

Barnabé Maluri, „Simpel“ genannt, ist 22 Jahre alt, aber geistig auf dem Stand eines Dreijährigen. Seine Mutter ist gestorben; sein jüngerer Bruder Colbert hat ihr vor ihrem Tod versprochen, sich um Simpel zu kümmern, und nimmt ihn zu sich, nachdem der Vater eine neue Partnerin gefunden und Simpel in einem Heim untergebracht hat. Als Colbert in die ... mehr

Herbert Achternbusch

"Das Theater ohne Schriftsteller ist ein Theater der Hanswursten" - Zum 80. Geburtstag des anarchischen Universalgenies Herbert Achternbusch

"Das Theater ohne Schriftsteller ist ein Theater der Hanswursten" - Zum 80. Geburtstag des anarchischen Universalgenies Herbert Achternbusch   Herbert Achternbusch wird am 23. November 80 Jahre alt. Als Filmemacher, Schauspieler, Maler, Dichter und (Überlebens-) Künstler prägt er die deutschsprachige Gegenwartsdramatik seit Jahrzehnten wesentlich mit. Insbesondere an ... mehr

Yade Yasemin Önder & Caren Jeß

open mike-Wettbewerb für junge Literatur: Yade Yasemin Önder gewinnt den Preis in der Kategorie Prosa. Caren Jeß erhält den taz-Publikumspreis.

20 Autorinnen und Autoren haben vom 16. bis 18. November 2018 im Heimathafen Neukölln in Berlin um den Gewinn des open mike - Wettbewerb für junge Literatur gelesen. Ihre Texte wurden aus rund 500 Einsendungen ausgewählt. Von den Autor*innen aus Deutschland, Österreich und der ... mehr