Unser Programm 2021 DIGITALES TEXTBUCH

Zum Entdecken unserer neuen Stücke laden wir ganz herzlich in das Digitale Textbuch 2021 ein. Das ist auch für uns eine Premiere. Erst wollten wir sparen, dann improvisieren, und irgendwann haben wir uns verliebt: In das Digitale Textbuch mit seinen filigranen Verlinkungen zu unserer Theaterwebsite und seinem ... mehr

Annalena Küspert & Svealena Kutschke & Jakob Nolte & Ewald Palmetshofer & Eleonore Khuen-Belasi & Ebru Nihan Celkan & Nele Stuhler & Thomas Perle

Buchveröffentlichung: Dramatische Rundschau 02 ist ab jetzt im Buchhandel erhältlich

AB HEUTE ÜBERALL IM BUCHHANDEL ERHÄLTLICH! Wir freuen uns sehr, unsere Dramatische Rundschau 02 präsentieren zu können. Darin versammeln sich acht zeitgenössische Theaterstücke, sprachgewaltige und komische, philosophische, ... mehr

Wolfram Lotz

Team-Preview am Theater Oberhausen: DAS MASSAKER VON ANRÖCHTE – Ein Spielfilm von Hannah Dörr, nach dem Drehbuch von Wolfram Lotz

Mit einer exklusiven Preview in Anwesenheit des Filmteams eröffnet DAS MASSAKER VON ANRÖCHTE am 23.10.2020 das Spektakel "Schlingensief 2020", ein vom Theater Oberhausen produzierter Spielfilm, der an realen Orten in Oberhausen und Umgebung gedreht wurde.   In ... mehr

Eugene O'Neill

"Der Mensch, der nur das Erreichbare erstrebt, sollte dazu verdammt sein, es zu bekommen - und zu behalten..." – Pınar Karabulut inszeniert TRAUER MUSS ELEKTRA TRAGEN von Eugene O'Neill an der Volksbühne Berlin

©David Baltzer
Für die Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz inszeniert Pınar Karabulut Eugene O'Neills TRAUER MUSS ELEKTRA TRAGEN. In diesem Familienepos verschränkt O'Neill die ... mehr

SPIELZEIT 2020/2021: Ur- und Erstaufführungen

Hier finden Sie eine Auflistung sämtlicher Ur- und Erstaufführungen für die Spielzeit 2020/2021. Die Theaterstücke können entweder direkt über unsere Website oder über Theatertexte.de bestellt ... mehr

Björn SC Deigner

"Bist du auf dem rechten Auge blind?" – DIE POLIZEY von Björn SC Deigner wird am ETA Hoffmann Theater Bamberg uraufgeführt

©Martin Kaufhold
"Natürlich ist es DAS Stück zum richtigen Zeitpunkt", schreibt Die Deutsche Bühne über das neue Stück von ... mehr

Falk Richter

Uraufführung: Mit TOUCH von Falk Richter und Anouk van Dijk wird die neue Spielzeit an den Münchner Kammerspielen eingeleitet

Was für ein Auftakt! Barbara Mundel - neue Intendantin der Münchner Kammerspiele - und ihr Team eröffneten gestern die neue Spielzeit mit der Stückentwicklung TOUCH von Falk Richter und der Choreografin Anouk van Dijk. Van Dijk und Richter denken gemeinsam mit ihrem Ensemble in einer ... mehr

Henrik Ibsen & Lothar Kittstein

Uraufführung: VOLKSFEIND FOR FUTURE von Lothar Kittstein nach Henrik Ibsen am Düsseldorfer Schauspielhaus

©Sandra Then
Lothar Kittstein hat den Umweltklassiker EIN VOLKSFEIND von Henrik Ibsen aus dem Jahr 1882 für die Gegenwart überschrieben. Am Düsseldorfer Schauspielhaus inszeniert Volker Lösch diese Neuinterpretation, in der Moral und Gier aufeinandertreffen. Inspiriert von jungen ... mehr

Luchino Visconti

Deutschsprachige Erstaufführung: GEWALT UND LEIDENSCHAFT nach dem gleichnamigen Film von Luchino Visconti am Deutschen Theater in Göttingen

©Thomas Müller
Am 12.09.2020 findet die Deutschsprachige Erstaufführung von Luchino Viscontis Meisterwerk GEWALT UND LEIDENSCHAFT am Deutschen Theater in Göttingen statt. Regie führt Jakob Weiss. Es ... mehr

Ewald Palmetshofer

Stück des Jahres 2020: DIE VERLORENEN von Ewald Palmetshofer

In der diesjährigen Kritikerumfrage  von Theater heute wurde Ewald Palmetshofer mit seinem gewaltigen Stück Sinnsuche zum Autor des Jahres gekürt. Im Herbst 2019 wurde Die Verlorenen in der Regie von Nora ... mehr

Caren Jeß

Nachwuchsdramatikerin des Jahres 2020: Caren Jeß mit BOOKPINK

Die beeindruckende Newcomerin Caren Jeß wurde in der diesjährigen Kritikerumfrage von Theater heute zur Nachwuchsdramatikerin des Jahres gewählt. Mit Bookpink wurde sie u.a. schon für den (in diesem Jahr nicht vergebenen) ... mehr

Emre Akal

Emre Akal erhält den Förderpreis Theater der Landeshauptstadt München 2020

Die Jury unter dem Vorsitz von Kulturreferent Anton Biebl hat den Regisseur und Autor Emre Akal mit dem Förderpreis Theater der Landeshauptstadt München ausgezeichnet. Hier finden Sie die vollständige Jury-Begründung:   "Emre Akal bereichert als Autor und Regisseur schon seit einigen Jahren die Münchner Theaterlandschaft. Seine Arbeit wurde mehrfach ... mehr