Eugene O'Neill, Eugene O'Neill

Eines langen Tages Reise in die Nacht
Schauspiel in 3 Akten
(A Long Day's Journey into Night)
Eugene O'Neills berühmtes, autobiographisch gefärbtes Familiendrama zeigt von Morgen bis Mitternacht eines einzigen Tages das Leben, das Leiden der Familie Tyrone, deren Mitglieder, in ihre Neurosen eingesperrt, im Aufrollen der Vergangenheit ihr Innerstes und ihre Beziehungen zueinander enthüllen. James Tyrone, einst ein erfolgreicher Schauspieler, kann seine armselige Jugend nicht vergessen udn tyrannisiert die Familie mit seinem Geiz, an dem bereits ein Sohn zugrande gegangen ist. Das Bewusstsein dieser Schuld treibt Tyrones Frau in die Morphiumsucht. Der Sohn James wird zum Trinker und Zyniker; sein jüngerer Bruder Edmund leidet an Schwindsucht, die als Sommergrippe bagatellisiert wird. Die Ausweglosigkeit ihres Schicksasls treibt die vier Menschen in gegenseitiges Quälen, Anschuldigungen, Verzeihen und zum brutalen Aussprechen der Wahrheiten, die sich jahrzehntelang hinter Lebenslügen verstecken mussten.

Theaterstücke

Eugene O'Neill, Eugene O'Neill
Eines langen Tages Reise in die Nacht
Deutsch von Ursula Schuh / Ursula Schuh / Ursula Schuh / Oscar Fritz Schuh / Oscar Fritz Schuh / Oscar Fritz Schuh
2 D, 3 H
Eugene O'Neills berühmtes, autobiographisch gefärbtes Familiendrama zeigt von ... mehr
» merken
Eugene O'Neill
Eines langen Tages Reise in die Nacht
Deutsch von Michael Walter / Michael Walter
2 D, 3 H
Eugene O'Neills berühmtes, autobiographisch gefärbtes Familiendrama zeigt von ... mehr
» merken

Journal

Eugene O'Neill

Eugene O'Neills EINES LANGES TAGES REISE IN DIE NACHT am Theater Bremen kongenial inszeniert und reduziert von Felix Rothenhäusler

28.01.2019
„Wilde weite Welt! Da jeder allein ist und jeder dem andern die Zähne in die Flanken schlagen darf.“ (Hans Fallada) — Ein warmer Augusttag im Sommerhaus der Familie Tyrone. 8:30 Uhr. Der Tag beginnt mit einem Frühstück im Sonnenlicht. Er wird gegen Mitternacht enden, mit vom Kämpfen verletzten und vom Verzeihen müden Menschen, die sich ihre Liebe entzogen haben, um sie sich im nächsten Moment gleich wieder zu gestehen, die sich mit ... mehr

Eugene O'Neill

Andrea Breth inszeniert Eugene O'Neills Seelendrama EINES LANGES TAGES REISE IN DIE NACHT am Burgtheater Wien

13.04.2018
Das aus dem Nachlass stammende Seelendrama sollte wegen der vielen autobiographischen Züge erst 25 Jahre nach Eugene O’Neills Tod aufgeführt werden. Auch O’Neills Vater war, wie James Tyrone im Stück, ein berühmter Schauspieler, seine Mutter morphiumabhängig. Eugene O’Neill hat sich aus dem Sumpf der Familie gezogen. Dem großen amerikanischen Dramatiker wurde 1936 der Nobelpreis für Literatur verliehen. (Ankündigung Burgtheater ... mehr