Dogan Akhanli

©Manfred Wegener
Dogan Akhanli wurde 1957 in der Türkei geboren. Er lebt und arbeitet als Schriftsteller in Köln. Nach dem Militärputsch in der Türkei im Jahr 1980 war er als politischer Häftling im Militärgefängnis in Istanbul inhaftiert, wo er auch gefoltert wurde. 1991 floh er nach Deutschland, dessen Staatsbürger er seit 2001 ist. Bei einer Einreise in die Türkei 2010 wurde er erneut festgenommen. Er verbrachte mehrere Monate in Untersuchungshaft, bis man ihn 2011 freisprach. Dieser Freispruch wurde 2013 wieder aufgehoben. Seither besteht ein internationaler Haftbefehl seitens der türkischen Regierung gegen Dogan Akhanli. Im August dieses Jahres wurde er mithilfe der internationalen Polizeiorganisation Interpol während eines Urlaubs in Granada/Spanien erneut festgenommen. Zwar ist er schnell wieder aus dem Gefängnis entlassen worden, konnte Spanien jedoch erst verlassen, nachdem sich die spanische Regierung gegen ein Auslieferungsverfahren an die Türkei ausgesprochen hatte.

Theaterstücke

Dogan Akhanli
Verhaftung in Granada
19. August 2017: Spanische Polizisten verhaften Dogan Akhanli, einen deutschen ... mehr
» merken
NEU