Thiemo Strutzenberger

Thiemo Strutzenberger (*1982) wuchs in Kirchdorf an der Krems (Oberösterreich) auf und besuchte das Stiftsgymnasiums Schlierbach. Er studierte er Darstellende Kunst am Max Reinhardt Seminar in Wien. Nach ersten Schauspielengagements am Burgtheater und am Schauspielhaus Hamburg, arbeitete er die Spielzeiten von 2007 bis 2015 am Schauspielhaus Wien und absolvierte nebenher den Masterstudiengang Gender Studies an der Universität Wien. Er war beteiligt am Autorenförderprogramm FORUM Text der UniT (2011 – 2013). Sein Stücke The Zofen Suicides (2010), Queen Recluse (2013) und Hunde Gottes (2014) sind am Schauspielhaus Wien uraufgeführt worden. Seit 2015 ist er Ensemblemitglied am Theater Basel, in der Spielzeit 2018/19 dort Hausautor.

Auszeichnungen

2004 Vontobel-Preis

2010 Dramatikerstipendium des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur

2010 Dramatikerstipendium der LiterarMechana

2014 Nominierung Nachwuchsdramatiker in Theater heute für Hunde Gottes

Theaterstücke

Thiemo Strutzenberger
Der Preis des Menschen
3 D, 4 H
Nach der Französischen Revolution steht kein Stein mehr auf dem anderen. Auch ... mehr
» merken
NEU
Thiemo Strutzenberger
Wiederauferstehung der Vögel
3 D, 9 H
1877: Vom Entdeckerdrang gepackt ziehen die Schweizer Naturforscher Paul und ... mehr
» merken
NEU