Ephraim Kishon

Es war die Lerche
Ein heiteres Trauerspiel mit Musik in 2 Teilen
(It was the Lark)
Deutsch von Friedrich Torberg
1 D, 2 H
UA: 11.12.1973 · Habimah National Theatre, Tel Aviv · Regie: Ephraim Kishon
DSE: 31.12.1974 · Schauspielhaus Zürich · Regie: Ephraim Kishon
Romeo und Julia, das klassischste aller Liebespaare, hat sich - gegen den Willen ihres Schöpfers Shakespeare, aber mit Hilfe des Satirikers Kishon - erlaubt, am Leben zu bleiben und, wie viele andere Sterbliche auch, eine Ehe zu führen, ein Kind zu erziehen und den schlimmen Alltag nach Kräften zu meistern.
Aber das Leben, das sie führen, läßt ihren Schöpfer nicht im Grabe ruhen. Höchst alarmiert tritt Shakespeare persönlich auf, um von seinem dichterischen Werk zu retten, was zu retten ist...