Jeton Neziraj

NEU
Sworn Virgin
(Sworn Virgin)
Auftragsarbeit für Forever Productions
Deutsch von Zuzana Finger
2 D, 1 H
UA: 01.05.2018 · Schlachthaus Theater Bern · Regie: Johannes Mager
"Sworn Virgins","Burrneshas", auch "Männinen" genannt, sind Frauen, die unter Verzicht auf sexuelle Beziehungen, Ehe und Kinder die Rolle eines Mannes einnehmen. Sie bringen ein großes Opfer für die Freiheit und für das Privileg, wie ein Mann leben zu dürfen, eigenen Besitz zu haben oder einfach nur rauchen oder trinken zu dürfen. Wer das Frausein ablegt muss vor zwölf Männern ewige Jungfernschaft schwören. Ein Zurück gibt es nicht. Bis heute leben diese 'eingeschworenen Jungfrauen' vor allem im von alten Traditionen geprägten Norden Albaniens. Von dort reist Sose auf Einladung der Anthropologin Edith und des Performers Julian, der mit einer ambitionierten Queerperformance die Bühne revolutionieren möchte, nach London. Dort findet sie sich in einer Welt wieder, in der Männer und Frauen scheinbar ungeachtet ihres Geschlechts leben können, wie sie möchten. Die Zusammenarbeit mit dem Regisseur beginnt vielversprechend, bekommt aber zusehends Risse, weil für ihn der kommerzielle Erfolg über allem steht. Für Sose wird die Begegnung mit der fremden Kultur existenziell.

Journal

Jeton Neziraj

Uraufführung: SWORN VIRGIN von Jeton Neziraj im Schlachthaus Theater Bern

27.04.2018
Burrneshas sind Frauen, die unter Verzicht auf sexuelle Beziehungen, Ehe und Kinder die Rolle eines Mannes einnehmen. Ein bitterer Tauschhandel, um Freiheit und Respekt zu erlangen oder rauchen, trinken und erben zu dürfen. Zwölf Männer als Zeugen sind nötig, um den Schwur und das Frau sein abzulegen. Bis heute leben diese «eingeschworenen Jungfrauen» vor allem im von alten Traditionen geprägten Norden Albaniens. In Sworn Virgin - Burrneshareist die ... mehr