Gerhard Meister

Foto: privat
Gerhard Meister Jahrgang 1967, wuchs im Emmental auf und lebt heute in Zürich. Er schreibt Theaterstücke, Hörspiele und Spokenword-Texte, mit denen er selber auf die Bühne geht. 1995 schließt er sein Studium der Geschichte und Soziologie ab und schreibt zugleich sein erstes Stück, bei dessen Aufführung er selber mitspielt. In Zusammenarbeit mit Andres Lutz entsteht das Bühnenprojekt Geholten Stühle, das rasch nationale Aufmerksamkeit und im Jahr 2000 den Salzburger Stier gewinnt. Meister schreibt weitere Theaterstücke in Zusammenarbeit mit dem Theater in der Winkelwiese in Zürich, dem Staatstheater Stuttgart und dem Theater Marie in Aarau. Daneben auch Aufführungen am Stadttheater Bern, am Burgtheater Wien und an zahlreichen weiteren Bühnen im In- und Ausland. Für seine Stücke erhält er die Literaturpreise von Stadt und Kanton Bern sowie Stipendienaufenthalte in New York, Berlin und auf Elba. Seit 2004 ist er Mitglied des Spokenword Ensembles Bern ist überall. 2011 erscheinen seine gesammelten Sprechtexte als Buch (Viicher & Vegetarier).


Auszeichnungen

1998 New York-Stipendium des Kantons Bern

2003 Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg

2003 2. Preis der Autorentage des Staatstheaters Saarbrücken

2004 Buchpreis der Stadt Bern für MIESCHERS TRAUM

2004 Stückpreis der Société Suisse des Auteurs (SSA) für DER ENTENFREUND

2005 Berlinstipendium des Kantons Zürich 2009 Literaturpreis des Kanton Bern

Theaterstücke

Gerhard Meister
Amerika
2 D, 3 H
„Freund, hör auf zu klagen – wir segeln nach Amerikabald hast du was im Magen – ... mehr
» merken
Gerhard Meister
DAS GROSSE HERZ DES WOLODJA FRIEDMANN
2 D, 5 H
Gerhard Meister entwickelt ein Zeitpanorama der historisch verbürgten Zürcher ... mehr
» merken
NEU
Gerhard Meister
Der Entenfreund
3 D, 3 H
Wer hatte nicht schon die Idee: Ich höre auf hier, mit allem, ich mache nicht ... mehr
» merken
Gerhard Meister
Die leuchten in der Nacht
2 D, 2 H
Das Stück verschränkt vier Geschichten ineinander, die in Monologen und ... mehr
» merken
Gerhard Meister
Doris
1 D
„Eine Konditorei ist kein Gesangslokal, habe ich gesagt. Höflich habe ich das ... mehr
» merken
Gerhard Meister, Romina Paula
Fiktionland
4 D
„Rosa kam in Argentinien zur Welt. Dort lebt sie schon ihr ganzes Leben. Rosas ... mehr
» merken
Gerhard Meister
Fluchtburg
1 D, 1 H
Seine Entlassung kam wie der berühmte Blitz aus heiterem Himmel. Seither sitzt ... mehr
» merken
Gerhard Meister
Hugos schöner Schatten
2 D, 3 H
Zwei Helden des Sports, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Zwei Leben ... mehr
» merken
Gerhard Meister
Im bewohnten Gebiet der Schädelhöhle
Wie produziert das Gehirn Bewusstsein und wozu? Ist Bewusstsein etwas, das nur ... mehr
» merken
Gerhard Meister
In meinem Hals steckt eine Weltkugel
Die Welt wird immer kleiner, ihre Widersprüche immer unausweichlicher. Denn noch ... mehr
» merken
Gerhard Meister
Mieschers Traum
1 D, 2 H
Friedrich Miescher, der durch seine Entdeckung der Nukleinsäure im Jahr 1869 zum ... mehr
» merken
Gerhard Meister
Shark Kiss
1 D
„Es fängt damit an, dass sie vollkommen erschöpft ist und nur noch ein Ziel hat: ... mehr
» merken
Gerhard Meister
Stilleben Herr mit Kätzchen
1 H
"Ja, du sollst deine Komödie kriegen. Oder darf's auch ein Märchen sein? Wie ... mehr
» merken
Gerhard Meister
und das da ist das überdruckventil
3 Darsteller
Gerhard Meister versammelt Momentaufnahmen einer Welt, deren Konturen sich in ... mehr
» merken

Hörspiele

Gerhard Meister
Der Entenfreund
Wer hatte nicht schon die Idee: Ich höre auf hier, mit allem, ich mache nicht ... mehr
» merken
Gerhard Meister
Die leuchten in der Nacht
Das Stück verschränkt vier Geschichten ineinander, die in Monologen und ... mehr
» merken
Gerhard Meister
Fluchtburg
Seine Entlassung kam wie der berühmte Blitz aus heiterem Himmel. Seither sitzt ... mehr
» merken
Gerhard Meister
In meinem Hals steckt eine Weltkugel
Die Welt wird immer kleiner, ihre Widersprüche immer unausweichlicher. Denn noch ... mehr
» merken
Gerhard Meister
Vom Schwinden der Schwerkraft
Jeder Mensch zappelt in seinem eigenen Lebensstress, befindet sich im Schlepptau ... mehr
» merken

Journal

Gerhard Meister

Uraufführung - Gerhard Meisters Zeitpanorama DAS GROSSE HERZ DES WOLODJA FRIEDMANN am Schauspielhaus Zürich

29.03.2018
Gerhard Meister entwickelt ein Zeitpanorama der historisch verbürgten Zürcher Pension Comi am Vorabend des 2. Weltkrieges. [...] Der Stoff behandelt den historisch-politischen Umgang der Schweiz mit Geflüchteten und versucht, in dieser Auseinandersetzung einen Bogen zu Fragen der aktuellen Flüchtlingsthematik zu schlagen. Die kleinen und vergessenen Geschichten von damals lassen die große Geschichte und die Migration unserer Tage in einem anderen Licht erscheinen. ... mehr

Gerhard Meister

Gerhard Meister veröffentlicht seinen ersten Gedichtband

06.05.2016
Im August 2016 erscheint Gerhard Meisters erster Gedichtband Eine Lichtsekunde über meinem Kopf im Schweizer Verlag Der gesunde Menschenversand. „Gerhard Meisters Gedichte sind an vielen Orten unterwegs: weit weg im Weltall oder an einer Strassenecke, die niemand beachtet. Sie rauschen vorbei an einem Kühlturm in der Nähe von Olten oder schmecken behutsam die blumige Sprache des ... mehr

Kritiken

DAS GROSSE HERZ DES WOLODJA FRIEDMANN

nachtkritik

Über diese spezifisch schweizerische Art arglosen, brutalen Pragmatismus', oft vermengt mit Nettigkeit und Ordnungsliebe, kann man in Meisters Stück viel lernen [...].

Zero Zürich

Der Stoff behandelt den historisch-politischen Umgang der Schweiz mit Geflüchteten und versucht, in dieser Auseinandersetzung einen Bogen zu Fragen der aktuellen Flüchtlingsthematik zu schlagen. Die kleinen und vergessenen Geschichten von damals lassen die grosse Geschichte und die Migration unserer Tage in einem anderen Licht erscheinen.

Publikationen

Theater Theater 23
Aktuelle Stücke 23
Taschenbuch
Mike Bartlett ›Erdbeben in London‹, Nuran David Calis ›Zoff in Chioggia‹ nach Goldoni, Beate Faßnacht ›Zimmer Frauen‹, Lukas Hammerstein ›Damals wurde es irgendwie heller‹, Lothar Kittstein ›Die Bürgschaft‹, Tony Kushner ›Ratgeber für den intellektuellen Homosexuellen...‹, Gerhard Meister ›In meinem ...
mehr
 
bei S.Fischer bestellen
Theater Theater 19
Aktuelle Stücke 19
Taschenbuch
Packend, aktuell und immer wieder dramatisch. Zum 19. Mal erscheinen die besten zeitgenössischen Theaterstücke in einem Band.Markus Bauer »stehende gewässer«, Marcus Braun »Der Berliner Gaettong«, Justine del Corte »Die Ratte«, Beate Faßnacht »Obwohl«, Reto Finger »Vorstellungen und Instinkte«, ...
mehr
 
bei S.Fischer bestellen
Theater Theater 16
Aktuelle Stücke 16
Taschenbuch
Igor Bauersima / Réjane Desvignes »Boulevard Sevastopol«, Reto Finger »Kaltes Land«, Gerhard Meister »Der Entenfreund«, Anthony Neilson »Wunderbare Welt Dissozia«, Falk Richter »Verletzte Jugend / Die Verstörung«, Kathrin Röggla »draußen tobt die dunkelziffer«, Roland Schimmelpfennig »Auf der ...
mehr
 
bei S.Fischer bestellen
Theater Theater 13
Aktuelle Stücke 13
Taschenbuch
Neue Theatertexte aus Deutschland, Österreich und der Schweiz: Igor Bauersima "Film", Marcus Braun "Bilder von Männern und Frauen", Jan Fabre "Ich bin Blut", Sabine Harbeke "der himmel ist weiss", Jannis Klasing "Nicht nichts", David Lindemann "Koala Lumpur", Gerhard Meister "Mieschers Traum", Falk ...
mehr
 
bei S.Fischer bestellen