Kat Kaufmann

©privat
Kat Kaufmann kam in den 80er Jahren als Tochter eines Regisseurs und einer Ballerina in St.Petersburg zur Welt, immigrierte ein Jahrzehnt später mit den Eltern nach Deutschland, und setzte, dort angekommen, feierlich das Abitur in den Sand, was sie nicht daran hinderte, zwei Diplome und ein Master in Musik und Komposition mit Bestnoten abzuschließen und seither erfolgreich als Theater,- und Filmkomponistin zu arbeiten.
Mit 12 Jahren übersetzte sie für ihren Vater und dessen Inszenierung das Libretto von Mozarts Oper Entführung aus dem Serail aus dem Deutschen ins Russische, später, im Jahr 2011, auch sein Buch Wodka ist immer Koscher für den Aufbau Verlag Berlin. Im selben Jahr begann sie, eigene Texte zu verfassen.
Ihr Debüt-Roman Superposition wurde mit dem Aspekte-Literaturpreis ausgezeichnet, und war der Beginn ihrer Karriere als Schriftstellerin, Essayistin und Autorin von Theaterstücken und Hörspielen sowie Drehbüchern.

Theaterstücke

Kat Kaufmann
Ich distanziere mich von allem (und jetzt gut' Nacht)
1 D
#R U RLY Free? Fragt sich Alina Schömburg und postet ihr nächstes Youtube Video. ... mehr
» merken
NEU