Wolfram Lotz

NEU
In Ewigkeit Ameisen
Hörspiel (2009)
2 H
UA: 16.03.2019 · Akademietheater Wien · Regie: Jan Bosse
Ein großes Beben lässt den Ameisenforscher Schneling-Göbelitz und seinen Assistenten Müller im afrikanischen Dschungel aufschrecken. Das Buschradio verkündet einen Atomkrieg, der alles Leben in wenigen Stunden auslöschen wird. Müller wird gnadenlos angetrieben, den im Rollstuhl sitzenden Schneling-Göbelitz tiefer und tiefer in den verseuchten Dschungel zu schieben. Denn ab jetzt verspricht nur noch die Entdeckung der blauen Ameise Unsterblichkeit! Müllers Betteln um einen letzten Anruf bei seiner Frau findet ebenso wenig Gehör wie seine wimmernden Bitten um Rast. Als sich dann irgendwann Müllers Gedärme auflösen, rollt der hysterisch lachende Schneling-Göbelitz schließlich allein hinein in den krabbelnden Wahnsinn.

Die gemeinsame Uraufführung der beiden Hörspiele In Ewigkeit Ameisen und Das Ende von Iflingen findet unter dem Titel In Ewigkeit Ameisen in der Regie von Jan Bosse im Akademietheater in Wien statt. Beide Hörspiele (entstanden 2007) wurden erst 2019 zur Uraufführung am Theater freigegeben.

Ursendung: SWR 2009

Hörspiele

Wolfram Lotz
In Ewigkeit Ameisen
Ein großes Beben lässt den Ameisenforscher Schneling-Göbelitz und seinen ... mehr
» merken

Journal

Wolfram Lotz

Uraufführung: "Das ist das Finale, das große Finale der Unsterblichkeit." – IN EWIGKEIT AMEISEN von Wolfram Lotz am Burgtheater, Wien

19.03.2019
Am 22.03.2019 findet im Akademietheater Wien die Uraufführung der beiden Hörspiele DAS ENDE VON IFLINGEN und IN EWIGKEIT AMEISEN von Wolfram Lotz in der Inszenierung von Jan Bosse statt. Es spielen Klaus Brömmelmeier, Peter Knaack, Katharina Lorenz, Christiane von Poelnitz und Aenne Schwarz. Weitere Informationen zur Uraufführung finden Sie ... mehr

Kritiken

In Ewigkeit Ameisen

Nachtkritik

Lotz’ großartiger Text trägt den Abend [...]

Deutschlandfunk

Regisseur Jan Bosse hat die Lotzschen Hörspielvorlagen zu einem sagenhaft witzigen Theaterabend verarbeitet. Zentrales Thema der Produktion: die Kleinkariertheit, Dummheit, Eitelkeit und Autoritätshörigkeit der menschlichen Spezies, die es einfach nicht schafft, diesen Planeten auf Dauer bewohnbar zu halten. Die himmlischen Mächte können da auch nicht viel ausrichten.

Die Deutsche Bühne

Mit sozusagen geflügelten Worten schafft Lotz zwei geistreiche Endzeitbilder, die im Theater aber erst einmal Bühnenleben gewinnen müssten.

Der Standard

Das neue Stück des heiteren Apokalyptikers Wolfram Lotz zeigt, dass die Austilgung der gesamten Menschheit auch nichts anderes ist als eine Dienst- und Serviceleistung mit geringem Sozialprestige. "In Ewigkeit Ameisen" ist auch gar kein Stück, sondern das kunstvoll verwobene Band zweier Hörspiele. 

Die Presse

Nur wenige amüsieren mit dem Sterben so abgründig-witzig die Zuseher. Insofern ist der Herr [Wolfram Lotz, Anm. d. Red.] kein Hamburger, sondern fast ein Wiener. Und wo haben sich jetzt noch einmal schnell die Menschen beim Weltuntergang verschanzt? Klar doch! In der Kirche oder im Theater.