Elmar Freels

 

 
In Wilhelmshaven/Niedersachsen geboren, bei Idar-Oberstein aufgewachsen. Zivildienst in einer psychiatrischen Einrichtung in Hamburg, Lehramtsstudium Geschichte und Französisch in Saarbrücken, anschließend Lehr-und Wanderjahre: Gitarrenlehrer, Roadmanager für US-Punkbands, Nachtschicht bei der Post, Rotkreuzhelfer in Flüchtlingsheim und Koch, Regiekurse u.a. in Paris und Saarbrücken. Erste Kurzfilme. Umzug nach Köln: Karriere in der Unterhaltung als Formatentwickler und Producer. Umzug nach London: Co-Founder, Songschreiber und Gitarrist der Punkrockband "Dumbell", Tourneen durch Europa und USA, Auftritt u.a. im CBGBs, New York. Zurück in Deutschland: Producer und Regisseur von "Was guckst Du?!", Regieausbildung bei Mark Travis ("The Director's Journey") und Frederick Johntz ("How to Direct Actors"). Seit 2008 freier Autor, Producer, Regisseur und Dozent.

2007 Absolvent Autorenprogramm der ifs Köln // 2008 Stipendiat der Drehbuchwerkstatt München

Auszeichnungen

2017 Deutscher Comedypreis, "Rabenmütter" (Nominierung) // 2014 Delhi SIFF, Best Film für "Maria" (Gewinner) // 2014 Deutscher Fernsehpreis, "Knallerfrauen" (Nominierung) // 2014 Hollywood Shorts Reel, Best Film für "Maria" (Gewinner) // 2014 Mumbai International Short Film Festival, Lobende Erwähnung für "Maria" // 2012 Filmfestival Max Ophüls Preis, Förderpreis der DEFA-Stiftung für "Maria" (Nominierung) // 2012 Deutscher Comedypreis, "Knallerfrauen" (Gewinner) // 2012 Deutscher Fernsehpreis, "Knallerfrauen" // 2012 Emder Drehbuchpreis, "Palmen im Pott" (Nominierung) // 2012 Winter Film Awards International Film Festival, Best Short und Best Foreign Language Film für "Maria" (Nominierung) // 2007 SAAR Drehbuchpreis, "Summer of Love" (Gewinner) // 2004 CIVIS Medienpreis, "Was guckst Du?! - Türkei Spezial" (Nominierung)

Filmographie

2021
Summer of Love
Drehbuch
R: Elmar Freels
P: eitelsonnenschein

Förderung durch Film- und Medienstiftung NRW
In Finanzierung
2021
Almania
Headautor & Leiter Writers Room
Sitcom mit Phil Laude
P: Kundschafter Filmproduktion für ARD Mediathek/ FUNK
2020
Katz und Mauss
mit Till Endemann
Drehbuch für satirischen Agentenfilm
R: Till Endemann
P: producers at work für WDR/ ARD
2020
Im Paradies
mit Corinna Poetter
Serienkonzept
P: eitelsonnenschein

Förderung durch Film- und Medienstiftung NRW
2019
Shapira, Shapira
Executive Producer
Comedyshow
P: b.vision für ZDFneo
2018
Operation Copmodel
Drehbuch für Kinofilm
P: Contantin Film
2017
Tage wie Nacht
Drehbuch für Kinofilm

Förderung durch Film- und Medienstiftung NRW
2016
Ostende 1936: Sommer der Freundschaft
mit Johannes Rexin
Drehbuch für Kinofilm nach dem Roman von Volker Weidermann
P: Rexinfilm
R: Uli Edel

Förderung durch Film- und Medienstiftung NRW
In Entwicklung
2015
Flucht durch Deutschland
Serienkonzept
P: Saxonia Media Filmproduktion
2014
KNALLERFRAUEN
Executive Producer & Headautor (Staffel 2 bis 4)
Comedy-Serie
P: Prime Productions für Sat.1
2012
Palmen im Pott
Drehbuch für TV-Komödie
P: Degeto für WDR
2012
Maria
Kurzfilm
Drehbuch und Regie
P: schneider+groos filmproduktion

Förderung durch Film- und Medienstiftung NRW und BKM
2009
Der Tod der Anderen
Drehbuch für TV-Thriller
P: WDR

Förderung durch FFA
2007
Blauer Mond
Drehbuch
P: schneider+groos Filmproduktion

Förderung durch Film- und Medienstiftung NRW

Journal

Elmar Freels

Neue Comedy-Serie ALMANIA mit Phil Laude

23.03.2021
Mit der Comedy-Serie ALMANIA ist im Ersten ein neues Serienformat an den Start gegangen. Die Drehbücher für die beiden Pilotfolgen stammen von Elmar Freels, der u.a. für Comedy-Formate wie KNALLERFRAUEN oder RABENMÜTTER verantwortlich zeichnet. Die Serie ist seit dem 19. März 2021 nur in der ... mehr

Elmar Freels

PROJEKT COPMODEL - Elmar Freels schreibt eine erste Drehbuchfassung für Constantin Film

01.08.2018
Elmar Freels schreibt für die Constantin Film („Fuck you Göte“) zur Zeit die erste Drehbuchfassung  zu der Kinokomödie „Projekt Copmodel“, über eine äußerst burschikose Polizistin, die beim Undercover-Einsatz im „Germany Next Topmodel“-Kosmos mit einigen Model-Klischees aufräumt, aber danach auch nicht mehr die Gleiche ist.   mehr

Elmar Freels

Drehbuch für den Kinofilm OSTENDE

06.12.2016
Elmar Freels und Johannes Rexin schreiben für Rexinfilm das Drehbuch für den Kinofilm OSTENDE nach dem biografischen Roman „Ostende. 1936, Sommer der Freundschaft“  von Volker Weidermann. Im Sommer 36, während in Deutschland und Spanien der Faschismus immer stärker wütet, hat sich im belgischen Seebad Ostende eine illustre Gesellschaft eingefunden. Hermann Kesten, Egon Erwin Kisch, Willi Münzenberg, Ernst Toller treffen hier u.a. aufeinander. Im ... mehr