Florian Felix Weyh

Florian Felix Weyh wurde 1963 in Düren/Rheinland geboren und lebte seit den späten achtziger Jahren als freier Autor in Hamburg. 1995 zog er nach Berlin. Weyh hat zahlreiche Preise, Ehrungen und Stipendien erhalten, u.a. eine Nominierung zum Prix Italia, den Gerhard-Hauptmann-Förderpreis, ein Stipendium des Deutschen Literaturfonds und den Foglio-Preis für junge Literatur. Als Theaterautor wurde er bekannt mit der Trilogie über die bundesdeutsche Intelligenzia bis zur Wende (Fondue 1988, Ludwigslust 1990 und Stirling 1992). Weyh schreibt außerdem Drehbücher, Hörspiele, Essays und Rezensionen.

Theaterstücke

Florian Felix Weyh
Fondue
3 D, 3 H
Draußen tobt der Kampf um Brokdorf - und eine Gruppe linker Intellektuellen ... mehr
» merken
Florian Felix Weyh
Gutenberg
4 D, 2 H
Das literarische Zeitalter neigt sich seinem Ende zu. In Talkshows parlieren ... mehr
» merken
Florian Felix Weyh
Haben Sie ein I ?
7 D, 1 H
Memmingen im 20. Jahrhundert. Eine Hexenjagd ist im Gange. Als Zeuginnen vor ... mehr
» merken
Florian Felix Weyh
Ludwigslust
2 D, 3 H
"'Ich will mit meiner Tochter schlafen' - dieser Satz eröffnet ein Spiel von ... mehr
» merken
Florian Felix Weyh
Massbach
1 D
Weyhs "Übungsstück für eine Schauspielschülerin zur Vorbereitung auf die ZBF ... mehr
» merken
Florian Felix Weyh
Stirling. Das Glück der Bewegung
4 D, 3 H
"Die Zeit verlangt, wenn die Wirklichkeit die wahren Tragödien offeriert, vom ... mehr
» merken
Florian Felix Weyh
Triage
3 D, 1 H
Paula, 50, hat es geschafft. Die Grafikerin führt ein florierendes Werbebüro. ... mehr
» merken

Publikationen

Theater Theater 03
Aktuelle Stücke 3
Taschenbuch
In Band 03 von Theater Theater sind abgedruckt:
Herbert Achternbusch: Der Stiefel und sein Socken / Wolfgang Maria Bauer: In den Augen eines Fremden / Oliver Czeslik: Cravan / Gundi Ellert: Josephs Töchter / Jan Fabre: Sie war und sie ist, sogar / Alexander Müller-Elmau: Foraminifere / Michael ...
mehr
 
bei S.Fischer bestellen