Kathrin Röggla

Foto: Jürgen Bauer
Kathrin Röggla, geboren 1971 in Salzburg, studierte Germanistik und Publizistik in Salzburg und Berlin. Seit 1989 Mitwirkung bei und Inszenierung von Theaterstücken und Performances, seit 1991 auch Videoperformances. Lebt seit 1992 in Berlin. Sie schreibt Prosa, Hörspiele, Theatertexte.

Auszeichnungen

1992 Salzburger Landesliteraturpreis

1995 Meta-Merzpreis

1995 Reinhard Priessnitz-Preis

2001 New York Stipendium des Literaturfonds

2003 RIAS Preis

2003 Nossack-Förderpreis

2001 Italo-Svevo-Preis

2001 Alexander von Sacher-Masoch-Preis

2004 Bruno Kreisky Preis für das beste politische Buch

2004 Preis der SWR-Bestenliste

2004 Förderpreis des Schillergedächtnispreises

2005 Internationaler Preis für Kunst und Kultur des Kulturfonds der Stadt Salzburg

2005 Solothurner Literaturpreis

2006 Nominierung für den Mülheimer Dramatikerpreis mit draußen tobt die dunkelziffer, Maxim Gorki Theater Berlin

2009 Anton-Wildgans-Preis

2010 Nominierung für die Mülheimer Theatertage mit Die Beteiligten, Düsseldorfer Schauspielhaus

2010 Franz-Hessel-Preis

2011 Auftragswerk für die Frankfurter Positionen: die unvermeidlichen

2012 Mainzer Stadtschreiberin

Seit 2012 Mitglied der Akademie der Künste in Berlin, seit Juni 2015 deren Vizepräsidentin.

Seit 2015 Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung in Darmstadt.

Sonstiges

Theaterstücke

Kathrin Röggla
Der Lärmkrieg
2 D, 3 H
„Ich muss zugeben, mich faszinieren Flughäfen. Es sind hochsymbolische Orte, ... mehr
» merken
Kathrin Röggla
die beteiligten
3 D, 3 H
"Die Welt schaut gebannt auf die Ereignisse: spektakuläre Befreiungsaktionen von ... mehr
» merken
Kathrin Röggla
die machthaber
2 D, 2 H
Kathrin Röggla versammelt vier „Machthaber“, die am Weltwirtschaftssteuer sitzen ... mehr
» merken
Kathrin Röggla
die unvermeidlichen
3 D, 3 H
„die finanzkrisenkonferenz, die atomendlagerkonferenz, die erneuerbaren energien ... mehr
» merken
Kathrin Röggla
draußen tobt die dunkelziffer
10 Darsteller
seien sie still, da schläft unser kreditkartenkind, das träumt jetzt bestimmt. ... mehr
» merken
Kathrin Röggla
fake reports
6 Darsteller
Röggla geht in ihrer dramatischen Auseinandersetzung mit dem dramatischen ... mehr
» merken
Kathrin Röggla
junk space
3 D, 4 H
Herr Schmidt und Frau Schmidt, Frau Schneider und Herr Schneyder, Herr Schulze ... mehr
» merken
Kathrin Röggla
Kinderkriegen
4 D, 4 H
Barbara Schöneberger hat es getan.Penelope Cruz auch.Und fast das gesamte ... mehr
» merken
Kathrin Röggla
NICHT HIER oder die kunst zurückzukehren
3 D, 2 H
Fünf Rückkehrer nach Deutschland treffen aufeinander: Idealisten, deren Verträge ... mehr
» merken
Kathrin Röggla
Normalverdiener
Felsch hat alte Freunde eingeladen. Auf seine Insel, die vegetativ und ... mehr
» merken
Kathrin Röggla
totficken. totalgespenst. topfit.
2 D, 2 H
Dieser Einakter spielt an einem Ort, wo die Deutschlanddicke gemessen wird und ... mehr
» merken
Kathrin Röggla
wir schlafen nicht
3 D, 3 H
» merken
Kathrin Röggla
worst case
„Nicht die Katastrophen selbst und deren direktes Erleben (oder Erleiden), ... mehr
» merken

Hörspiele

Kathrin Röggla
draußen tobt die dunkelziffer
seien sie still, da schläft unser kreditkartenkind, das träumt jetzt bestimmt. ... mehr
» merken
Kathrin Röggla
junk space
Herr Schmidt und Frau Schmidt, Frau Schneider und Herr Schneyder, Herr Schulze ... mehr
» merken

Journal

Kathrin Röggla

"Von Strategien, Gegenstrategien und roten Linien" - Ein Gastbeitrag von Kathrin Röggla anlässlich der Literaturkonferenz ÄNGST IS NOW A WELTANSCHAUUNG

08.08.2018
Dieser Beitrag von Kathrin Röggla entstand für die Konferenz Ängst is now a Weltanschauung, die Nazis & Goldmund im Juni 2018 im Ballhaus Ost in Berlin veranstalteten.    "Das hätte ich jetzt gerne nicht gewusst, sagte kürzlich mein Mann zu mir, als ich ihm erzählte, dass ein Bekannter von uns beiden AFD-Anhänger ist. Er ist doch eigentlich ein ganz netter Mensch, ... mehr

Kathrin Röggla

FAKE REPORTS von Kathrin Röggla am Saarländischen Staatstheater

25.05.2018
Etwas ist geschehen – noch weiß niemand, ob es ein Unfall war oder ein Anschlag, wer die Opfer, wer die Täter sind, geschweige denn, welche Motive dahinterstecken. Doch sofort wird in den sozialen Medien, in Zeitungen, Interviews und Talkshows heftig über die Ereignisse diskutiert. In ihrem Stück FAKE REPORTS spiegelt Kathrin Röggla die Katastrophendramaturgie der Medien nach den Anschlägen auf das World Trade Center in New York, 2001. Dabei gelingt es ... mehr

Kathrin Röggla

Arbeitsstipendium für Berliner Autorinnen an Kathrin Röggla vergeben

17.01.2018
Die Senatsverwaltung für Kultur und Europa vergibt an 20 in Berlin lebende Autorinnen und Autoren Arbeitsstipendien in Höhe von insgesamt 480.000 €. Die Stipendiaten erhalten jeweils ein einjähriges Stipendium in Höhe von24.000 €.    Die unabhängige Jury bestand in diesem Jahr aus Emma Braslavsky, Mathias Gatza, Richard Kämmerlings, Anne Köhler, Inga Niemann und Moritz Malsch.   Die Jury hatte über 256 Bewerbungen zu ... mehr

Publikationen

Theater Theater 23
Aktuelle Stücke 23
Taschenbuch
Mike Bartlett ›Erdbeben in London‹, Nuran David Calis ›Zoff in Chioggia‹ nach Goldoni, Beate Faßnacht ›Zimmer Frauen‹, Lukas Hammerstein ›Damals wurde es irgendwie heller‹, Lothar Kittstein ›Die Bürgschaft‹, Tony Kushner ›Ratgeber für den intellektuellen Homosexuellen...‹, Gerhard Meister ›In meinem ...
mehr
 
bei S.Fischer bestellen
Theater Theater 22
Aktuelle Stücke 22
Taschenbuch
Lothar Kittstein ›Böses Mädchen‹, David Lindemann ›Getränk Hoffnung‹, Wolfram Lotz ›Einige Nachrichten an das All‹, Andreas Marber ›Seine Braut war das Meer und sie umschlang ihn‹, Ewald Palmetshofer ›tier. man wird doch bitte unterschicht‹, Sophie Reyer ›vogelglück‹, Kathrin Röggla ›die beteiligten ...
mehr
 
bei S.Fischer bestellen
Theater Theater 16
Aktuelle Stücke 16
Taschenbuch
Igor Bauersima / Réjane Desvignes »Boulevard Sevastopol«, Reto Finger »Kaltes Land«, Gerhard Meister »Der Entenfreund«, Anthony Neilson »Wunderbare Welt Dissozia«, Falk Richter »Verletzte Jugend / Die Verstörung«, Kathrin Röggla »draußen tobt die dunkelziffer«, Roland Schimmelpfennig »Auf der ...
mehr
 
bei S.Fischer bestellen
Theater Theater 15
Aktuelle Stücke 15
Taschenbuch
Stephen Belber »Tape«, Marcus Braun »Deutsche Oper«, Nuran David Calis »Dogland«, Justine del Corte / Roland Schimmelpfennig »Canto minor«, Reto Finger »Schwimmen wie Hunde«, Sabine Harbeke »lustgarten«, Tracy Letts »Verwanzt«, Kathrin Röggla »junk space«, Naomi Schenck »Hawaii – Szenen aus einer ...
mehr
 
bei S.Fischer bestellen
Theater Theater 13
Aktuelle Stücke 13
Taschenbuch
Neue Theatertexte aus Deutschland, Österreich und der Schweiz: Igor Bauersima "Film", Marcus Braun "Bilder von Männern und Frauen", Jan Fabre "Ich bin Blut", Sabine Harbeke "der himmel ist weiss", Jannis Klasing "Nicht nichts", David Lindemann "Koala Lumpur", Gerhard Meister "Mieschers Traum", Falk ...
mehr
 
bei S.Fischer bestellen